Wörterbuchnetz
Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm WanderLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Ezechiel bis Ezechiel (Bd. , Sp. )
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Ezechiel
1. An Ezechiel (10. April) geht der Lein nicht fehl.
Der Tag, d.h. die Zeit, in welche der Tag fällt, wird als günstig zum Leinsäen bezeichnet. (Vgl. Boebel, 19.)
 
2. Von Ezechiel bis Jürgen (Georg) soll man den Lein in die Erde würgen.
Die Zeit vom 10.-23. April wird als die beste zur Leinsaat bezeichnet. (Boebel.)

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.