Wörterbuchnetz
Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm WanderLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Abwechselung bis Abwesenheit (Bd. , Sp. )
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Abwechselung
1. Abwechselung in der Rede liebt der Türke und der Schwede.
 
2. Abwechselung stärkt den Appetit.
Frz.: Changement de corbillon donne appetit de pain benit. – Changement de viande met en appetit.
 
3. Avwesslung möt sin, säd Ulenspêgel und kettelt sîn Grossmoder mit de Messfork.
 

 

[Zusätze und Ergänzungen]
Frz.: Changement de propos réjouit l'homme.
 
4. Abwechselung mot sin, seggt de Dîwel, on frett de Bottermelk mött de Müstgawel. (Ostpr.) – Frischbier, I, 21.
 
5. Âfwäselong mot sên, sät Ülespêjel, do kitel den 'n (kitzelte er) sin Jro'smoder möt de Misjafel.Rottscher, 217.
 
Artikelverweis 
Abweg
Er kommt auf Abwege.
Lat.: Omissa hypera, pedem insequeris. (Suid.)
 
Artikelverweis 
Abwehren
Es ist leicht abzuwehren, was davonläuft.
 
Artikelverweis 
Abweiben
Es weibt sich einer ebenso bald die Gurgel ab, als er sie absäuft.Agricola.
 
Artikelverweis 
Abweisen
Vorn abweisen und hinten einlassen.
Lat.: Antica exclusum postica recipere.
 

 

[Zusätze und Ergänzungen]
2. Besser abweisen, als geprellt.
Lat.: Honestius repellimur quam fallimur. (Binder II, 1333.)
 
Artikelverweis 
Abwenden
Was nicht abzuwenden ist, muss man ertragen.
 
Artikelverweis 
Abwerfen
Wirf ab, was zu schwer ist.
Jüd.-deutsch: Werfs vun der! (Tendlau, 808.)
 
Artikelverweis 
Abwerg
Aus Abwerg und Acheln kann man mit allem Hecheln keine Leinwand machen.
 
Artikelverweis 
Abwesend
Lang abwesend ist bald vergessen.
Engl.: Long absent, soon forgotten. (Bohn II, 66.)
 
Artikelverweis 
Abwesende
1. Der Abwesende muss Haare lassen.
Engl.: The absent party is always to blame.
 
2. Die Abwesenden haben unrecht.
 
3. Kein Abwesender ohne Vorwürfe (Schuld, Beschuldigungen), kein Anwesender ohne Entschuldigung. (Span.)
 
4. Von Abwesenden soll man nicht Böses reden.
Lat.: De absentibus nihil nisi bonum.
 

 

[Zusätze und Ergänzungen]
Frz.: Les absents ont toujours tort. (Bohn I, 33; Cahier, 15; Gaal, 136.) – Les os sont pour les absents. (Cahier, 17.)
It.: Gli assenti hanno sempre torto. (Marin, 7.)
Schwed.: De frånvarande ha alltid orätt. (Marin, 7.)
 
Frz.: Absent n'est point sans coulpe ni présent sans excuse. (Bohn I, 2.)
Holl.: De afwezigen krijgen altijd de schuld. (Bohn I, 303.)
It.: Non c' è assente senza colpa, nè presente senza discolpa. (Giani, 174.)
Span.: Nunca los absentes se hallaron justos. (Cahier, 3177; Bohn I, 233.)
 
Bei Tunnicius (910): Van dem veren sal men alle gût seggen. (Absentem quamvis inimicus rodere noli.)
 
5. Ueber Abwesende geht kein Recht. (S. Urtheil 16.)Graf, 571.
 
Artikelverweis 
Abwesenheit
Abwesenheit ist eine Feindin der Liebe.
 

 

[Zusätze und Ergänzungen]
Kurze Abwesenheit heilt oft viel Leid.
Engl.: Absence is a foil to love. (Bohn I, 204.)
Frz.: Un peu d'absence fait grand bien. (Bohn I, 62.)

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: