Wörterbuchnetz
Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm WanderLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Absolution bis Abstechen (Bd. , Sp. )
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Absolution
1. Ich bitte um Absolution für ein Stück Fleisch, was mir an den Zähnen hängen geblieben ist, sagte Peter, da hatte er einen Schinken an einem Schweinszahn aufgehangen.
Junker Peter war Spassmacher am Hofe zu Neuburg.
 
2. Willst du Absolution, so musst du zur Beichte gohn.
 
Artikelverweis 
Absolviren
Sich selber absolviren und mit Affenschmalz (s.d.) die Kehle schmieren.Murner, Nb.
 
Artikelverweis 
Abspanen
Einem eine (einer einen) abspanen. (Nürtingen.)
Nämlich eine(n) Geliebte(n) abgünstig, abwendig, abspänstig machen, vom althochdeutschen spanan, durch Verlockung eine Verbindung verlassen. (Weigand, Deutsches Wörterbuch, 3. Aufl.)
 
Artikelverweis 
Abspeisen
Einen abspeisen.
Mit leeren Versprechungen oder Trostgründen.
 
Artikelverweis 
Abspinnen
Er will abspinnen.
Sein Betragen ändern, bessern.
 
Artikelverweis 
Abspliss
Der Abspliss soll wieder in die Sale gelten.Graf, 104, 231.
Unsere Vorfahren waren gegen die grosse Zerstückelung der Güter, weil sie nach ihrer Ansicht zur Verarmung der Bauern führte. Nach Grimm, Weisthümer, II, 222 durfte eine Hufe in nicht mehr als zwei Theile getheilt werden, wobei sie auf mögliche Wiedervereinigung der Theile drangen und den Gespilden (s.d.) besondere Vorzüge im Näherrechte einräumten.
 
Artikelverweis 
Abspringen
Abspringen wie die Flöhe.
Als beim Oberlandesgericht zu Glogau einst einige Auskultatoren die Verlegung des zweiten Examens nachsuchten, sagte der zur Prüfungscommission gehörende Geheime Rath Merckel: »Sie springen ja ab, wie die Flöhe.« (Schles. Provinzialblätter, 1863, S. 480.)
 
Artikelverweis 
Abspucken
Einen etwas abspucken. (Nürtingen.)
Wird ausnahmsweise mit hochdeutscher Endung ausgesprochen; an andern Orten auch abspicken, d.h. ablernen.
 
Artikelverweis 
Abstammen
1. Der stammt, noch von Amolek ab. (Jüd.-deutsch.) – Tendlau, 36.
Von einem Judenverfolger, weil Amalek den Israeliten zuerst feindlich entgegentrat (2 Mos. 17, 8).
Lat.: Cecrope generosior.
 
2. Er stammt von Johann von Leiden ab.
Von einem, der mehr Unglück als Glück hat.
 
Artikelverweis 
Abstand
Der Abstand zwischen den Augen der Wölfe und den Gedanken der Diebe sind (untereinander) gleich. (Finn.)
 
Artikelverweis 
Abstechen
'T stekt of, as Dälers Laken.Hauskalender, III; Bueren, 1158.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: