Wörterbuchnetz
Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm WanderLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Qua bis Quadrat (Bd. , Sp. )
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Qua
Es steckt ein qua darhinter.Simplic., I, 793.
 
Artikelverweis 
Quabbe
Dat is as'ne Quabbe.Dähnert, 366a.
Um etwas, z.B. Federvieh, als fett zu bezeichnen.
 
Artikelverweis 
Quack
Es geht so viel in einen Quack als in einen Sack.Schmitz, 190.
Ein kleiner Mensch verzehrt so viel wie ein grosser.
 
Artikelverweis 
Quacken
Quacken ist kein Snacken.Schröder, 842.
 
Artikelverweis 
Quacks
Es ist doch alles mit einem quacks und dreck versiegelt.
Stein, Peregrinus, hat die grossen Ansprüche der Diener, der Dienstboten und des Hausgesindes gegenüber den Leistungen geschildert und schliesst mit der obigen Redensart nach der vorausgegangenen Litanei, in der es heisst: »Es ist Narrenwerk, Narrenteüding, lose Fratzen, Alfancerey, Kleterey, Faulefisch, Korbfisch, blawe Enten, Pfifferling, Affenspiel, Tillematelle, Loröel, grosse und kleine Pappen, Possen, Lamezoten, Brillen, Cramantzen. Es ist ihnen hie und da, dies und das zu eng, zu weit, zu lang, zu kurtz, zu hoch, zu niedrig, zu gerad, zu krum, nicht recht zu mass und gut genug und ist doch u.s.w.« (Monatsblätter, VI, 174.)
 
Artikelverweis 
Quacksalber
1. Ein Quacksalber redet nur von seinen Wundercuren.
Die Russen: Wenn des Pfeifers Sohn vor den Leuten dudelt, dann bläst er sich mehr auf als der Dudelsack. (Altmann VI, 450.)
 
2. Es gibt mehr Quacksalber als gute Aerzte.
»Geschickte und redliche Staatsärzte gibt es sehr wenige, aber Quacksalber eine grosse Menge. Auch hier weiss jeder Tropf wenigstens ein Hausmittel. Manche glauben sogar, man könne die tiefste Staatswunde mit Froschlaichpflaster heilen.« (Welt und Zeit, V, 345, 214.)
 
3. Guten Morgen, College, sagte der Quacksalber zum Arzt (Doctor).
 
4. Wer einen Quacksalber ruft, gibt dem Tode Handgeld.Sprichwörtergarten, 226.
Pfuscher soll es in keinem Beruf geben, so wenig pfuschende Aerzte, wie pfuschende Lehrer und Erzieher; sie sind überall gleich gefährlich.
 
Artikelverweis 
Quacksalberei
Quacksalberei vermeide du, denn sie führt dem Grabe zu.
Ist ein sprichwörtlich gewordener Vers aus der bekannten Hahnfibel, den man dann anzuwenden pflegt, wenn jemand durch Quacksalberei Schaden genommen hat oder sich dieser Gefahr aussetzen will.
 
Artikelverweis 
Quad
1. Decht jeder an sein eigen quad, er vergess eins andern missethat.Henisch, 830, 39; Petri, II, 73.
 
2. De quat deit, de schuwet gern dat licht.Lübben, Reinke de Voss, V, 25.
 
3. Die quaet dret, quaet ontmoet.Horae belgicae, II, 140.
 
4. Es ist quad, alles zu besorgen.Schottel, 1133b.
 
5. It is quad, Voss mit Vossen fangen.
 
6. Quad muss man mit quadem vertreiben. Petri, II, 508.
 
7. He liggt in sîn Quâd.
In seinem Schmuz, Unflat.
 
8. Quad1 môt Quad verdrîben. (Oldenburg.) – Goldschmidt, II, 51; für Iserlohn: Woeste, 75, 257.
1) Böses, Uebles.
 
Artikelverweis 
Quades
'T Quade is Mester.Stürenburg, 188a.
Das Böse siegt.
 
Artikelverweis 
Quadrantaries
Es sind Quadrantaries.
»Drumb nannten die Römer lose vnd leichtfertige Leut Quadrantaries, weil der Quadrans ein geringschetzige müntz war, wie wir eine oder einen hanrey ein hellermann oder heller hören nennen.« (Mathesius, Sarepta, CLXXVIa.)
 
Artikelverweis 
Quadrat
All ding inn quadrant richten.Franck, II, 96a.
D.i. in eine geschickte Ordnung bringen.