Wörterbuchnetz
Rheinisches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
rackediplang bis räckeln I (Bd. 7, Sp. 14 bis 15)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis rackediplang  Barm: Nachahmung des Trommelwirbels. R., r. die Heider Jonges sind nit bang; wenn die Bredder us wat wellen, schloffe se (schlagen wir sie) met de Bessemstellen; r., r.!
 
Artikelverweis 
Räckel -ęk-, Pl. -ələ vereinzelt OMosfrk in May-OMendig m.: die geflochtene Peitschenschnur, an die die Schmiss, die Schlagkordel, sich schliesst.

rackeln I = abarbeiten s. rackern.
 
Artikelverweis 
rackeln II -ak- nur vereinzelt, Abl. gehen

[Bd. 7, S. 15]


weiter, u. zwar Rip in Altk-Reckelb, Sieg-Ägid ODollend (-ag-), Dür (-ag-) schw.:
1. intrans. wackeln, im Gefüge locker sein, von altersschwachen Gegenständen; der ale Stohl rackelt.
2. trans. etwa den Stohl usənanderr. durch Hin- u. Herbewegen im Gefüge lockern; der Wend raggelt rüttelt etwa am Fensterladen. — Abl.: die Rackel(er)ei, dat Gerackels.

aus- rackeln:
1. das Metz (Messer udgl.) ös usgeraggelt ausgeschlissen, wackelig Sieg-ODollend; dat Langk ös ganz usgerackelt erschöpft, ohne Dünger Monsch, Eup. —
2. sich a., sich in Arbeit, auch bei geschlechtl. Verkehr überanstrengen Rip; -rakə Sieg-Fussh. zer -rackeln:
1. de Säg wiərd all zerraggelt verbogen, stumpf gemacht Sieg-Rhönd, —
2. sich z., sich abarbeiten Dür.

Rackel -ag-, Pl. -ələ Dür f.: verächtl. eine Frau, die immer jagen u. rennen muss.

Rackel-haus ragələs Monsch-Kalterherbg n.: verächtl. en alt R. altes, baufälliges Haus; altersschwacher Gegenstand schlechthin. Rackel-karre ragəltskā·ə.r Aach f.: verächtl. Schubkarren für Lehm oder Steine.

Rackels-pfeife -əltspīf Dür-Bürvenich f.: Pflanze, zum Krautwisch gehörig.

rackelig -ag- Merz-Reimsb, Rheinb-Wald, Köln-Pingsd, Dür Adj.:
1. baufällig, altersschwach, holperig, von Wegen. —
2. -ak- streitsüchtig Sol-Langenfg.

Rackendack ragədak  Eup-Stdt Sg. t. m.: verächtl. altes, abgenütztes Möbelstück.

räckeln I -ę- auf dem Stuhle schaukeln s. rekeln.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: