Wörterbuchnetz
Rheinisches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Quispel-bett bis Quiss-madam (Bd. 6, Sp. 1353 bis 1354)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Quispel-bett (-elisabeth) Rees-Haldern n.: verächtl. Zimperlise. Quispel-dortchen -do(r)tjə Klev n.:
1. Garnabwickler. —
2. Spucknapf. Quispel-kunte -kōnt Mörs-Veen f.: verächtl. zimperliches Mädchen; im Essen wählerisches Kind. Quispel-sterz (s. S.) m.: verächtl.
1.
a. ein Weib, das im Gehen mit dem Hintern dreht Aach-Stdt. —
b. unruhiger Mensch, bes. Kind, das sich schlecht ruhig verhalten kann Aach-Burtschd, Kemp-SHubert, Mörs, Klev. —
2. zimperliches Mädchen, verwöhntes Kind Heinsb-Lümb, Geld-Walbeck, Dinsl.

quispelig Adj.:
1. unruhig, zappelig, von Kindern Jül, Heinsb, Kemp-SHubert Grefr Süchteln, Kref, Mörs, Klev, Rees-Haldern. —
2.
a. zimperlich, wählerisch im Essen Mörs-Borth, Klev-Goch, Rees-Haldern. —
b. widerhaarig Dinsl-Aldenr.

quispeln schw.:
1. mit dem Handstäuber arbeiten, kehren Eup, Dür (selten), Aach, Erckörrenz, MGladb-Rheind, Heinsb-Karken.; -ę- einen Knopf ansetzen MGladb-Rheind (sonst -ē-). —
2. übertr.
a. kitzeln mit einer Feder oder einem Halm Heinsb-Karken. —
b. sich ohne bestimmte Beschäftigung im Hause zu tun machen; de Frau quespelt dörch et Hus, — e jen Hus heröm Aach-Alsd Stdt. —
c. schwanzwedeln, bei Hund u. Ziege; met et Stertje qu. Heinsb, Klev; de Pande (Rockschösse) quespelden sin Belle (Oberschenkel) Emmerich. —
d. mit einem Gegenstande vor einem herumfuchteln, auch herömqu. Klev; mit der Nadel ungeschickt arbeiten Rees-Haldern. —
e. unruhig sein, sich unruhig hin- u. herbewegen Aach-Stdt, Geld, Rees. —
f. unnütz arbeiten Rees-Flüren Milling. —
g. zimperlich, wählerisch im Essen sein, kränkeln Klev-Cranenbg, Rees-Praest. —
h. winseln, vom Hunde Rees-Bislich. — Abl.: die Quespel(er)ei [Quespel(der)ei unnütze Arbeit, Tand Rees-Flüren Milling], dat Gequespel(s) [Zank Heinsb-Myhl].

ab- quispeln: den Staub, einen Gegenstand a., abstäuben Allg.ver -quispeln: -esp-, Hab u. Gut v., verschwenden Dinsl.
 
Artikelverweis 
quissen -øs-, Part. gəgwest Bitb-Speicher schw.: sprechen, in der Kundenspr.

Quission = Meinungsverschiedenheit, Wortstreit s. Question.

[Bd. 6, S. 1354]



 
Artikelverweis Quiss-madam -esmada·m., Pl. -·m.ə Erk f.: Birnensorte, frz. cuisse madame.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: