Wörterbuchnetz
Pfälzisches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
ABC-Buch bis ab-dachteln (Bd. 1, Sp. 16 bis 17)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  ABC-Buch n.: 'Fibel', veraltet, dafür PfWB Lesebuch; vgl. RhWB Rhein. I 16; Bad. I 3. RA. (um 1850): Er macht e Gesicht wie en ABC-Buch (?) [Schandein Sprachsch.]. Zs. (Kirchheimer) ABC-Buch-Krieg 'Aufstand der Bauern der nassauweilburgischen Herrschaft Kirchheim 1777 gegen die Einführung eines ABC-Buches ohne alle Religionsbegriffe'.
 
Artikelverweis 
abchen s. PfWB ab.
 
Artikelverweis 
Ab-cherns n.: Abschers (abərs) [Kaislt]; ein Spiel für Mädchen, bei dem es sich darum handelt, den Ball nach bestimmter Aufgabenstellung, z. B. zähⁿ Bumbe 'zehn Bumpen' (Schläge), an die Wand zu werfen. Läßt die Werferin den Ball fallen, so ist sie ab.
 
Artikelverweis  
ABC-Schisser m.: 'Lernanfänger', spöttisch, -schisser [  PS-Erfw  Gersb  LA-Maik]; vgl. PfWB ABC-Stritzer. RhWB Rhein. I 16.
 
Artikelverweis  
ABC-Schüler m.: 'Lernanfänger', -schieler [  LA-Maik]; vgl. PfWB Anfangsschüler.
 
Artikelverweis 
ABC-Schütze m.: 'Lernanfänger', -schitz [verbr.]; scherzhaft auch Idippelche, (s. PfWB I-tüpfelchen). RhWB Rhein. I 16; Bad. I 3.
 
Artikelverweis  
ABC-Spiel n.: ein Kinderspiel, in dem jedem Buchstaben gemäß seiner Stellung im ABC eine Ordnungszahl entspricht. Ein mitspielendes Kind nennt einen beliebigen Buchstaben. Von ihm beginnend wird in der Reihe der Kinder bis zu dem genannten Buchstaben gezählt. Das Kind, auf das der Buchstabe trifft, muß sich

[Bd. 1, S. 17]


auf den letzten Platz der Reihe setzen usw., Abezeespiel [  ZW-Ernstw].
 
Artikelverweis  
ABC-Stritzer m.: 'Lernanfänger', -stritzer [  LA-Ilbh]; vgl. PfWB ABC-Schisser.
 
Artikelverweis  
ab-dabern schw.: 'die eiternde Geschwulst von Eiter befreien', abdawere [  BZ-Dernb]. — Zu PfWB Daber 'weiche Masse, Eiter'. — RhWB Rhein. I 1211 (Daber II).
 
Artikelverweis  
ab-dachsen schw.: 'ausreißen, davonlaufen'. Er isch abgedachst [  PS-Nothw]. Syn. s. PfWB weglaufen. — Zu PfWB Dachs.
 
Artikelverweis  
ab-dachteln schw.: einen a. 'verhauen'. Er hot ne geheerich abgedachtelt [  RO-Odh]. Gebräuchlicher ist das Simplex PfWB dachteln. Syn. s. PfWB verhauen. — Zu PfWB Dachtel 'Ohrfeige'. — Bad. I 3; Schwäb. I 8.