Wörterbuchnetz
Pfälzisches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Äb bis ab-balgen (Bd. 1, Sp. 9)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  Äb n. s. PfWB Auge.
 
Artikelverweis 
AB1: eine noch um 1900 bekannte Tabaksorte der Firma A. Böninger mit dem Bild eines Reiters [allg.]. A B Reiter, drei Ziech 'Züge' — do leit 'liegt' er, Spottvers auf diesen Tabak [WPfNPf]. Der A B am Gewwel 'Tabak, am Giebel getrocknet' [Wilde 237]. — RhWB Rhein. I 9.
 
Artikelverweis 
AB2 s. PfWB Abort.
 
Artikelverweis 
aba
1. Interj. der Verneinung. A.: Henner schun eiere Winderbrand 'Brennstoff für den Winter'? B.: Awa 'nein' [verbr.]. Sehr beliebt in NW-Weidth u. LU-Opp, deren Bewohner als awa-Sager gehänselt werden. —
2. Interj. der Ablehnung = 'durchaus nicht', in wegwerfendem Ton wie Ach was! gesprochen [verbr.]; vgl. Keiper 49. Der Herr Professor sagt: »Abbah! Was mache sie for Sache!« [Woll 51]. »Abba«, sagt er, »deß wär mer schäi!« [Keiler 142]. — F.: aˈba, aˈwa, Äwa. Aus frz. ah bah. — RhWB Rhein. I 340; Saarbr. 2; ElsWB Els. II 1; Bad. I 2 u. 103; Mainz 11.
 
Artikelverweis  
Ä-Bäckel n.: 'Kuß von einem kleinen Kind', Ä-Bäckel [  PS-Hirschth  BZ-Dörrb  GH-Scheibhdt]; vgl. PfWB Aa1. Syn. s. PfWB Kuß. Bad. I 2.
 
Artikelverweis  
ab-ästen schw.: 'Äste abhauen', abnäschde [  GH-Schaidt]. — Zu mda. Nascht 'Ast'.
 
Artikelverweis 
ab-äugeln schw.: 'beim Rebschnitt die obersten Augen an stehenbleibenden Ruten entfernen', abäächele, -äägele [VPf]; vgl. PfWB abaugen. — Zu PfWB Auge 'Knospe'.
 
Artikelverweis  
ab-augen schw.: dass. wie PfWB abäugeln, abaache [  NW-Haardt].
 
Artikelverweis  
Abba: 'Vater' im Kindergebet Abba, liewer Vatter, Gottes Brinnlein hat Wasser die Fille 'Fülle', Amen [  KU-Kaulb  FR-Tiefth Gal-Dornf]. — F.: ˈaba.
 
Artikelverweis 
ab-balbieren s. PfWB abbarbieren.
 
Artikelverweis  
ab-balgen schw.:
1. 'den Balg abziehen', abbalche (ˈa|balχə) [  PS-Erfw  LA-Ilbh  GH-Sondh]; vgl. PfWB abziehen I 1a. —
2. 'abprügeln' [Klein Prov S. 38]. Syn. s. PfWB verhauen.