Wörterbuchnetz
Nachträge zum Rheinischen Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
m I bis Maggistrauch (Bd. 9, Sp. 1359)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  RhWB m I:
3. Subst. ęm, meist ęmχər Pl. Mark; do han ich e paar Emcher dran verdent; dat hät över fönf M gekost Rip, Verbr.
 
Artikelverweis 
RhWB Maas (Fluss) Maas-ponte Schiffahrt f.: Wagenfähre; wahrscheinl. zuerst an der Maas verwandt.
 
Artikelverweis 
Macken-bacher -kə- Birkf-NBromb Pl.: wandernde Musikanten. Mackenbach ist ein Ort im Siegkrs.
 
Artikelverweis 
Mäckelchen -χər Gummb-Homburgisch Pl.: unbedenkliche Krankheiten beim Vieh; zu maculum ‘Flecken, Fehler’? Vgl. Macke(n) (Wb).
 
Artikelverweis 
RhWB Mäckes II m.:
2.
c. Kinderschreck Kreuzn-Münchwald, Altk-Fensd Steineb.
 
Artikelverweis 
RhWB Magen

RhWB Magen-doktor m.: Magenbitter (Likör), auch sonst im NBerg. Magen-salz Malm-Bütgenb Nidrum n.: doppelkohlensaures Natron, gegen Sodbrennen genommen.
 
Artikelverweis 
RhWB Maggi RhWB Maggi-[strauch Maggistrauch m.: Liebstöckel, lies Levisticum (nicht lavisticum).]