Wörterbuchnetz
Nachträge zum Rheinischen Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Acher-spitt bis Achsenkappe (Bd. 9, Sp. 932)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Acher-spitt ǫxəršpet vereinz. Aach-Stdt n.: Achselstück in Hemden.

Ach-letz āx- = Nachtschlag s. Wb unter Nacht-.
 
Artikelverweis 
RhWB Achse f.: noch RA.: Nix op der Aasse(n) han kein Vermögen besitzen, nicht reich sein Sol-Hilgen Neunk Pattschd. Ich han er enen op der Aassen eine Blähung Wermelsk. — Dazu
2. sjə n. Lünse, Achsnagel Altk-Daaden.

RhWB Achsen-band f.: Allg. (s. Wb). Achsen-bloch Düss-Volmerswerth n.: hölzerne Umkleidung der Wagenachse. Achsen-bort -bət Heinsb-Breberen n.: Tragholz über dem Achsstock am Wagen. Achsen-brett Waldbr-Odenspiel n.: dass. RhWB Achsen-dopp m.: noch Gummb-Wallef, Ess-Überruhr, Rees-Heelden. RhWB Achsen-futter n.: noch Prüm, Bergh-Bergerhsn, Grevbr-Wickr, Rees-Ringenbg. RhWB Achsen-holz n.: noch Waldbr, Lennep, Mettm, Heinsb. RhWB Achsen-kappe f.: noch Gummb-Wallef.