Wörterbuchnetz
Nachträge zum Mittelhochdeutschen Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
zadel bis zeheren (Bd. 3, Sp. 403 bis 404)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB zadel filacterium, zadel, lode Dfg. 234 b . vgl. zottel.
 
Artikelverweis 
BMZ Lexer FindeB zâfen mit ge - .
 
Artikelverweis 
zagelëht adj. geschwänzt. wie sint aver die visko in dem wâge unde daʒ gefugele unde alleʒ daʒ dâ gescafen ûf dirre werlt ist? dâ ist eʒ alleʒ âne stimme, dâ ist eʒ alleʒ sinnelôs unde redelôs, dâ ist eʒ alleʒ vierbein unde snabeloht unde zageloht Konr. pr. 47 b .
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB zander swie cleine der zanter sî, hât er die matêrje die er dâ enzunten mac von werchen oder von strô, dâ wirt vil sciere ein vil grôʒeʒ viwer von Konr. pr. 105 b .
 
Artikelverweis  zanger - heit stf. unrechte gewalt macht zan gerkeit, zangerkeit widersaz (injuria generat pertinaciam, pertinacia iracundiam, iracundia impugnantiam) Arist. 564.
 
Artikelverweis  zëben stswv. ze vliegin sie strebint, in die lufte sie zebint Fdgr. 2. 112,6.
 
Artikelverweis  zederloht adj. adv. umb die grôʒen kappen und zederlocht zerhouwen gewant ist kain ban Alem. 6. 230,22.
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB zëhenzic Jeitt. pr. 31,12.
 
Artikelverweis  zëhenzicvalt s. untenLexer zwispilden.
 
Artikelverweis 
BMZ Lexer zëhenzicvaltic Jeitt. pr. 135,8. Konr. pr. 88 a .
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB zeheren auch mit be - .