Wörterbuchnetz
Nachträge zum Mittelhochdeutschen Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
bis gabilôt (Bd. 3, Sp. 169)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis BMZ Lexer g g bezaichinet mannes val oder wîbes val Hpt. 17,84.
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB gæbe ob iʒ (gelt) gût und gêbe sî Leys. 78,29.
 
Artikelverweis Lexer gâbebrief schweiz. geschichtsfr. 8,95. Kaltb. 70,9.
 
Artikelverweis Lexer gâbehaft freigebig s. Dwb. 4,1124.
 
Artikelverweis  gabelen swv. colligere Schm. Fr. 1,863. wer nit im summer gabeln kan, der muosz im winter mangel hân Narr. 70.
 
Artikelverweis  gabelle f. abgabe, zoll Basl. chr. 1. 208,23. s. Dwb. 4,1122. Oberl. 461.
 
Artikelverweis  gabel - macher stm. gravius Dief. n. gl. 196 b .
 
Artikelverweis Lexer gabel - trager gabel - treger stm. furcarius Dfg. 253 a .
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB gâben er zerte frîlîchen und gâbet rîlîchen Apoll. 4786.
 
Artikelverweis Lexer gâber Böhm. 515 1332 .
 
Artikelverweis BMZ Lexer FindeB gabilôt ( ihn trägt das wilde volk Gog u. Magog Apoll. 3023 ).