Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Lamprotornis bis Län (Bd. 6, Sp. 90 bis 91)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lamprotornis, s. Meyers Glanzstar.
 
Artikelverweis 
Lampsăkos, ionische Stadt an der asiatischen Küste des Hellespont, Hauptsitz des Kultus des Priapos, in den alten Kriegen oft genannt, vor der Zerstörung durch Alexander d. Gr. durch den dort gebornen Philosophen Anaximenes gerettet. Heute Lapsaki.
 
Artikelverweis 
Lampyris, das Johanniswürmchen; Lampyridae, Leuchtkäfer.
 
Artikelverweis 
Lamscheid, Dorf im preuß. Regbez. Koblenz, Kreis St. Goar, hat einen an Kohlensäure sehr reichen Sauerbrunnen, den schon seit 1563 bekannten Friedrich Wilhelms-Brunnen, dessen Wasser versendet wird, Eisenerzgruben und (1900) 160 Einw.
 
Artikelverweis 
Lamsdorff, Wladimir Nikolajewitsch, Graf von, russ. Staatsmann, geb. 1845 aus einem ursprünglich westfälischen Adelsgeschlecht v. d. Wenge, das 1817 den Titel der Grafen von Lambsdorff erhielt, wurde im Alexander-Lyzeum, der Diplomatenschule, erzogen, darauf 1866 dem Ministerium des Auswärtigen zugeteilt, 1872 zweiter und 1875 erster Sekretär der Kanzlei des Ministeriums, begleitete den Fürsten Gortschakow 1878 zum Berliner Kongreß, war gewöhnlich dem Zaren bei seinem Sommeraufenthalt und seinen Reisen als diplomatischer Beirat beigegeben, ward 1882 Direktor der Kanzlei, 1886 Vortragender Rat und im Januar 1897 unter Murawiew

[Bd. 6, Sp. 91]


Ministergehilfe. Nach Murawiews Tod 21. Juni 1900 wurde er zum Verweser und 6. Jan. 1901 zum wirklichen Minister der auswärtigen Angelegenheiten ernannt. Einer seiner Haupterfolge war Ende 1902 das Abkommen mit Österreich-Ungarn zur Schlichtung der Balkanwirren, wobei er persönlich in Sofia (26.28. Dez.) die mazedonische Frage friedlich zu lösen bestrebt war. Das Einvernehmen der beiden Mächte, deren Kaiser 3. Okt. 1903 in Mürzsteg zusammentrafen, zeigte sich in der Note, die am 5. Okt. von beiden identisch an die Pforte gerichtet ward. 1904 gelang es L., die übermäßigen Vollmachten des Statthalters Alexejew in Ostasien einzuschränken, nicht aber, den Frieden mit Japan zu erhalten.
 
Artikelverweis 
Lamskin, unrichtige Schreibweise für Lamb-skin (s. d.).
 
Artikelverweis 
Lamspringe, Flecken im preuß. Regbez. Hildesheim, Kreis Alfeld, am Ursprung der in die Innerste mündenden Lamme und an der Staatsbahnlinie Gandersheim-Großdüngen, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein ehemals reiches, 873 gestiftetes, 1803 aufgehobenes Nonnenkloster, Oberförsterei, Glasfabrik, Fabrikation landwirtschaftlicher Maschinen und (1900) 1789 Einw.
 
Artikelverweis 
Lamu, kleine Insel an der Küste von Britisch-Ostafrika (2°16´ südl. Br. und 40°56´ östl. L.), mit Sansibar und Pemba etwa 2600 qkm, nahe der Insel Manda, mit gleichnamigem Hafen, dessen Einfahrt durch Sandbänke im Kanal Kipungani und Korallenriffe (bei Nordwestmonsum) gefährlich ist. L., inmitten von Kokospflanzungen, mit gutem Klima, engen Straßen und zerfallenen Häusern, hat mit dem nahen Schella etwa 15,000 Einw., die Elfenbeinschnitzereien, Ebenholzmöbel mit eingelegter Arbeit und Messerschmiedewaren liefern. Einst dem Sultan von Sansibar gehörig, ist L. nach dem deutsch-englischen Vertrag (1. Juli 1890) in den Besitz der Britisch-Ostafrikanischen Gesellschaft übergegangen, 1893 unter englisches Protektorat gestellt. Jetzt Hauptstadt von Tanaland, wird es von Dampfern der Deutsch-Ostafrikalinie und den englischen zwischen Sansibar und Aden verkehrenden angelaufen. Der Distrikt L. zählt (1903) über 31,500 Einw.
 
Artikelverweis 
Lamuten, tungusischer Volksstamm in den Bezirken Werchojansk und Kolyma der russisch-sibir. Provinz Jakutsk, 2000 Seelen stark. Klein und hager, ziehen sie nomadisch umher, wobei sie auf Renntieren reiten und wenig in Schlitten fahren; sie sind ausgezeichnete Schützen, weniger dem Fischfang ergeben. Ihre großen konischen Zelte bedecken sie im Sommer mit gegerbten Schaffellen, im Winter mit unbearbeiteten Renntierfellen. Ihr Christentum ist nicht ohne Spuren des frühern Götzendienstes.
 
Artikelverweis 
Lamx., bei Tiernamen Abkürzung für Johann Victor Félix Lamouroux (spr. -murū), geb. 3. Mai 1779 in Agen, gest. 25. März 1825 als Professor der Naturgeschichte in Caen (Polypen).
 
Artikelverweis 
Län, in Schweden Name der größern Verwaltungsbezirke, deren jedem ein Landeshauptmann (Landshöfding) vorsteht. Unterabteilung davon ist Harde.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
91) Koleda
 ... des heidnischen Festes der Wintersonnenwende getretene Feier der Zeit von Weihnachten bis zum Tage der heiligen drei Könige. Heutigestags versteht man
 
92) Krag
 ... Berl. 1897), »Rachel Strömme« (1898), »Aus den niedrigen Hütten« (1898), »Weihnachten«, »Marianne« (1899) und die unterhaltenden kulturhistorischen Romane: »Isaak Seehufen« (1900)
 
93) Kremser,
 ... mit Orchester (»Balkanbilder«, »Prinz Eugen«, »Das Leben ein Tanz«, »Altes Weihnachtslied«), Operetten, Gesänge für gemischten Chor, Lieder, Klaviersachen etc.
 
94) Krippe
 ... Pappe gefertigt. Seitdem der heil. Franziskus 1223 zur Feier des Weihnachtsfestes die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur
 ... bayrische Nationalmuseum in München (vgl. darüber Hager , Die Weihnachtskrippe, Münch. 1901, illustriert). Mit dem Wort K. ( Crèche
 ... die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur Weihnachtszeit Krippen (auch Präsepien genannt) zu bauen, in allen katholischen
 
95) Kurz
 ... 1905; auch in Hendels »Bibliothek der Gesamtliteratur«, Halle 1905); »Der Weihnachtfund« (Berl. 1855, 2. Aufl. 1862); »Erzählungen« (Stuttg. 185861, 3 Bde.)
 
96) Ladenschluß
 ... 40 von der Ortspolizeibehörde zu bestimmenden Tagen (meist um die Weihnachtszeit, bei Jahrmärkten, Kirchweihen, Messen etc.), jedoch bis spätestens 10 Uhr
 
97) Lametta
 ... hauptsächlich als Christbaum - L . zum Schmücken der Weihnachtsbäume und wird für diesen Zweck auch gefärbt, indem man sie
 
98) Lauff
 ... von O. Eckmann, das. 1897, 2. Aufl. 1898), »Advent«, drei Weihnachtsgeschichten (das. 1898, 4. Aufl. 1901), »Die Geißlerin«, epische Dichtung (das.
 
99) Lewald
 ... Deutschland und Frankreich« (das. 1880); »Helmar«, Roman (das. 1880); »Zu Weihnachten«, drei Erzählungen (das. 1880); »Vater und Sohn«, Novelle (das. 1881);
 ... die Frauen«, Briefe (das. 1870, 2. Aufl. 1875); »Nella, eine Weihnachtsgeschichte« (das. 1870); »Die Erlöserin«, Roman (das. 1873, 3 Bde.); »Benedikt«
 
100) Lostage
 ... im allgemeinen die »Zwölften«, d. h. die zwölf Tage zwischen Weihnachten (dem frühern Jahresanfang) und Epiphanias, weil nach der bis in
 ... Martin (10. November), Lucia (13., früher 25. Dezember), Weihnachten . In frühern Zeiten, in denen neben Bibel und Gebetbuch
 
Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer