Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Kritikaster bis Kritschew (Bd. 6, Sp. 719 bis 720)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Kritikaster, schlechter, After-Kritiker.
 
Artikelverweis 
Kritĭos, griech. Bildhauer, um 495450 v. Chr. in Athen tätig, ersetzte mit Nesiotes, mit dem er zusammen arbeitete, 476 v. Chr. die von Xerxes weggeführten Statuen des Harmodios und Aristogeiton am Kerameikos (Markt) in Athen durch eine Erzgruppe. Nachbildungen in Marmor sind die beiden Statuen des Museums in Neapel; auch findet sich die Gruppe mehrfach auf kleinern Kunstwerken (Münzen, Vasen etc.) und als Relief an einem marmornen obrigkeitlichen Lehnsessel in Athen nachgeahmt. K. gehörte noch der alten strengen Schule an und zu den bedeutendern Künstlern seiner Zeit.
 
Artikelverweis 
Kritisch, entscheidend und zwar entweder: eine Krisis (s. d.) bezeichnend und daher soviel wie bedenklich, gefährlich, oder: der Meyers Kritik (s. d.) gemäß beurteilend; kritisieren, etwas zum Gegenstand der Kritik machen, auch soviel wie bekritteln.
 
Artikelverweis 
Kritische Geschwindigkeit (v), das Verhältnis der elektromagnetischen Einheit der Elektrizitätsmenge (10 Coulomb) zur elektrostatischen (1/3. 10-9 Coulomb). Sie ist gleich der Lichtgeschwindigkeit (300,000 km in 1 Sekunde). Man denke sich einen Ring, der um eine durch seinen Mittelpunkt gehende, zu seiner Ebene senkrechte Achse rotieren kann, elektrisch geladen und zwar so, daß auf je 1 cm Bogenlänge die elektrostatische Einheit der Elektrizitätsmenge kommt und ihn nun gleichförmig mit der Geschwindigkeit 1 cm in 1 Sekunde rotierend, so wirkt er auf eine Magnetnadel, wie wenn er von einem konstanten Strome von der Stärke 1 cgs in elektrostatischem Maß (=1/3. 10-9 Ampere) durchflossen wäre. Läßt man ihn aber mit der kritischen Geschwindigkeit (3. 101° cm pro Sekunde) rotieren, so ist die Wirkung gleich der eines Stromes von der Stärke 1 cgs in elektromagnetischem Maß (= 10 Ampere). v ist also auch das Verhältnis dieser beiden Einheiten der Stromstärke.
 
Artikelverweis 
Kritischer Punkt, kritischer Druck, kritische Temperatur, kritisches Volumen, kritische Konstanten (Daten), s. Meyers Gase. Der kritische Druck ist die Dampftension einer Flüssigkeit bei der kritischen Temperatur, über die der betreffende Stoff nur in Gasform bestehen kann.
 
Artikelverweis 
Kritisches Alter, s. Klimakterische Jahre.
 
Artikelverweis 
Kritische Tage bei Krankheiten, s. Krisis. Über Falbs k. T. s. Meyers Falb (Rudolf) und Atmosphärische Ebbe und Flut.
 
Artikelverweis 
Kritische Zeit nennt man den Zeitraum vom 181. bis einschließlich 302. Tag vor der Geburt eines Kindes. Vgl. Empfängniszeit und Kind, S. 4.
 
Artikelverweis 
Kritizismus (griech.), diejenige philosophische Methode, die jedem Versuch, die Philosophie als ein systematisches Wissen zu konstruieren, eine Untersuchung des Erkenntnisvermögens vorausgehen läßt. Der K. unterscheidet sich einerseits vom Meyers Dogmatismus (s. d.), der jene propädeutische Arbeit vernachlässigt, anderseits vom Meyers Skeptizismus (s. d.), der an der Möglichkeit alles Wissens verzweifelt, und nimmt zwischen beiden eine mittlere und vermittelnde Stellung ein. Obwohl schon Meyers Locke (s. d.) und Meyers Hume (s. d. 1)

[Bd. 6, Sp. 720]


die kritische Methode mit Erfolg angewendet hatten, gilt doch in der Regel Kant als der Vater des K., und nach ihm ist fast ausnahmslos in der deutschen Philosophie der Grundsatz anerkannt worden, daß keine über die Erfahrung hinausgehende Behauptung aufgestellt werden darf, ohne den Nachweis, wie ein solches Wissen möglich sein soll. Vgl. Bergmann, Zur Beurteilung des K. vom idealistischen Standpunkte (Berl. 1875); Riehl, Der philosophische K. (Leipz. 187787, 3 Bde.).
 
Artikelverweis 
Kritolāos, peripatetischer Philosoph von Phaselis in Lykien, gehörte mit Karneades und Diogenes zu der Gesandtschaft, welche die Athener 156 v. Chr. nach Rom schickten; er war damals bereits vorgerückten Alters. Von seinen Schriften ist nichts bekannt.
 
Artikelverweis 
Kritschew, Flecken im russ. Gouv. Mohilew, Kreis Tscherikow, am Sosh, mit 6 griechisch-orthodoxen und einer römisch-kath. Kirche, 2 jüdischen Bethäusern und (1897) 3749 Einw. K. ist einer der ältesten Orte Rußlands. Von der alten Stadt ist nur noch die Erdfestung vorhanden.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
91) Koleda
 ... des heidnischen Festes der Wintersonnenwende getretene Feier der Zeit von Weihnachten bis zum Tage der heiligen drei Könige. Heutigestags versteht man
 
92) Krag
 ... Berl. 1897), »Rachel Strömme« (1898), »Aus den niedrigen Hütten« (1898), »Weihnachten«, »Marianne« (1899) und die unterhaltenden kulturhistorischen Romane: »Isaak Seehufen« (1900)
 
93) Kremser,
 ... mit Orchester (»Balkanbilder«, »Prinz Eugen«, »Das Leben ein Tanz«, »Altes Weihnachtslied«), Operetten, Gesänge für gemischten Chor, Lieder, Klaviersachen etc.
 
94) Krippe
 ... Pappe gefertigt. Seitdem der heil. Franziskus 1223 zur Feier des Weihnachtsfestes die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur
 ... bayrische Nationalmuseum in München (vgl. darüber Hager , Die Weihnachtskrippe, Münch. 1901, illustriert). Mit dem Wort K. ( Crèche
 ... die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur Weihnachtszeit Krippen (auch Präsepien genannt) zu bauen, in allen katholischen
 
95) Kurz
 ... 1905; auch in Hendels »Bibliothek der Gesamtliteratur«, Halle 1905); »Der Weihnachtfund« (Berl. 1855, 2. Aufl. 1862); »Erzählungen« (Stuttg. 185861, 3 Bde.)
 
96) Ladenschluß
 ... 40 von der Ortspolizeibehörde zu bestimmenden Tagen (meist um die Weihnachtszeit, bei Jahrmärkten, Kirchweihen, Messen etc.), jedoch bis spätestens 10 Uhr
 
97) Lametta
 ... hauptsächlich als Christbaum - L . zum Schmücken der Weihnachtsbäume und wird für diesen Zweck auch gefärbt, indem man sie
 
98) Lauff
 ... von O. Eckmann, das. 1897, 2. Aufl. 1898), »Advent«, drei Weihnachtsgeschichten (das. 1898, 4. Aufl. 1901), »Die Geißlerin«, epische Dichtung (das.
 
99) Lewald
 ... Deutschland und Frankreich« (das. 1880); »Helmar«, Roman (das. 1880); »Zu Weihnachten«, drei Erzählungen (das. 1880); »Vater und Sohn«, Novelle (das. 1881);
 ... die Frauen«, Briefe (das. 1870, 2. Aufl. 1875); »Nella, eine Weihnachtsgeschichte« (das. 1870); »Die Erlöserin«, Roman (das. 1873, 3 Bde.); »Benedikt«
 
100) Lostage
 ... im allgemeinen die »Zwölften«, d. h. die zwölf Tage zwischen Weihnachten (dem frühern Jahresanfang) und Epiphanias, weil nach der bis in
 ... Martin (10. November), Lucia (13., früher 25. Dezember), Weihnachten . In frühern Zeiten, in denen neben Bibel und Gebetbuch
 
Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer