Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Jodoxychinolīnanasulfosäure bis Jodsilber (Bd. 6, Sp. 264)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Jodoxychinolīnanasulfosäure, s. Loretin.
 
Artikelverweis 
Jodpentafluorīd, s. Jod.
 
Artikelverweis 
Jodpentoxyd (Jodsäureanhydrid), s. Meyers Jodsäure.
 
Artikelverweis 
Jodphosphor, s. Meyers Phosphorjodide.
 
Artikelverweis 
Jodpräparate, die in der Medizin benutzten Jodverbindungen und jodhaltigen Mischungen: Amylum jodatum, Jodstärke; Ferrum jodatum, Eisenjodür mit Zucker, gelöst als Syrupus ferri jodati, Jodeisensirup; Hydrargyrum bijodatum, Quecksilberjodid, und Hydrargyrum jodatum, Quecksilberjodür; Jodum, Jod, gelöst als Tinctura Jodi, Jodtinktur; Jodoformium; Kalium jodatum, Kaliumjodid, auch als Unguentum Kalii jodati, Jodkaliumsalbe; Natrium jodatum, Natriumjodid; Plumbum jodatum, Bleijodid, Jodipin etc.
 
Artikelverweis 
Jodquecksilber, soviel wie Quecksilberjodür und Quecksilberjodid.
 
Artikelverweis 
Jodsalbe, s. Meyers Salben.
 
Artikelverweis 
Jodsäure H2J2O6 entsteht als Kaliumsalz neben Jodkalium beim Eintragen von Jod in kochende Kalilauge. Eine heiße konzentrierte Lösung von Kaliumchlorat gibt mit Jod und einigen Tropfen Salpetersäure Chlor und Kaliumjodat. Kaliumjodid wird in Lösung durch Kaliumpermanganat zu Kaliumjodat oxydiert. Bringt man Jod in heißes Barytwasser, so bildet sich in gleicher Weise jodsaurer Baryt, und wenn man diesen abfiltriert und in die Lösung des Jodbaryums Chlor leitet, so wird auch das Jodbaryum in Jodsäuresalz verwandelt. Wenn man dieses mit Schwefelsäure zersetzt, so erhält man eine Lösung von J., aus der sie in farblosen, in Wasser und Alkohol löslichen Kristallen vom spez. Gew. 4,63 erhalten werden kann. J. schmeckt sehr sauer und herbe, rötet Lackmuspapier und entfärbt es dann, zerfällt bei 170° in Wasser und Anhydrid, wird von Schwefelwasserstoff, schwefliger Säure und Jodwasserstoffsäure unter Abscheidung von Jod, aber nicht durch Chlor zersetzt, gibt mit Salzsäure Chlor und Chlorjod, mit Basen Jodsäuresalze (Jodate), die im allgemeinen den Chlorsäuresalzen gleichen, meist unlöslich sind, beim Erhitzen in Sauerstoff und Jodid oder in Sauerstoff, Jod, ein Oxyd oder Metall zerfallen und durch Reduktionsmittel leicht in Jodmetalle verwandelt werden; mit brennbaren Körpern erhitzt, verbrennen sie diese lebhaft, manche unter Verpuffung. Jodsaures Kali (Kaliumjodat) KJO3 bildet kleine, wasserfreie Kristalle, ist löslich in Wasser, nicht in Alkohol, schmilzt beim Erhitzen und gibt Sauerstoff, etwas Jod und alkalisch reagierendes Jodkalium. J. wurde von Davy entdeckt. Jodsäureanhydrid (Jodpentoxyd) J2O5 entsteht beim Behandeln von Jod mit Salpetersäure und beim Erhitzen von J. auf 170°, bildet farblose Kristalle, zerfällt bei 300° in Jod und Sauerstoff und gibt mit Wasser J.
 
Artikelverweis 
Jodschnupfen, s. Meyers Jodvergiftung.
 
Artikelverweis 
Jodschwefel, soviel wie Schwefeljodid.
 
Artikelverweis 
Jodsilber, soviel wie Silberjodid.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
71) Herloßsohn
 ... (das. 1842, 3. Aufl. 1872); »Wallensteins erste Liebe« (das. 1844); »Weihnachtsbilder« (das. 1847); »Die Mörder Wallensteins« (das. 1847). Auch veröffentlichte
 
72) Heyse
 ... Es folgten: »Der Roman der Stiftsdame« (1886, 12. Aufl. 1903), »Weihnachtsgeschichten« (1891), »Aus den Vorbergen« (1892), »In der Geisterstunde und andre
 
73) Hildebrandt
 ... (1830), die seine realistische Tendenz nicht zu beeinflussen vermochten. Der Weihnachtsabend (1840), Empfang des Kardinals Wolsey im Kloster (1842), Doge und
 
74) Hirsch
 ... gelt sind, auch mehr, Spießer etwa ebensoviel und Kälber zur Weihnachtszeit 2025 kg. Die Zahl der Enden entscheidet nicht sicher
 
75) Hofmann
 ... frische Gelegenheitsdichtungen und durch schriftstellerische Unternehmungen zu wohltätigen Zwecken (»Weihnachtsbaum für arme Kinder«, 25 Jahrgänge) verdient. Eine Auswahl seiner Gedichte
 
76) Homilĭus
 ... der Kreuzschule daselbst. H. war seinerzeit als Komponist hochgeschätzt (Passionen, Weihnachtsoratorien, Motetten, Kantaten u. a.), schrieb auch ein Lehrbuch des Generalbasses.
 
77) Hutzelbrot
 ... Hutzelbrot ( Hutzel - , Birnenwecken ), süddeutsches Weihnachtsgebäck aus Roggenmehlteig mit zerschnittenen getrockneten Birnen und Pflaumen ( Hutzeln
 
78) In
 ... süßem Jubel«), Anfangsworte eines alten, halb deutsch, halb lateinisch geschriebenen Weihnachtsliedes, das früher dem Petrus Dresdensis (gest. 1440) zugeschrieben wurde, in
 
79) Jensen
 ... schwerer Vergangenheit«, ein Geschichtenzyklus (das. 1888, 3. Aufl. 1901), »Vier Weihnachtserzählungen« (das. 1888), »Jahreszeiten« (das. 1889), »Sankt - Elmsfeuer« (das. 1889),
 
80) Jesus
 ... die aufblühende Kultur des Bürgertums gefördert wurde (s. Weihnachtsspiele , Passionsspiele , Osterspiele). Neues Leben
 
Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer