Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
In saldo bis Inschan (Bd. 6, Sp. 857)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis In saldo (ital.), s. Meyers Saldieren.
 
Artikelverweis 
Insalieren (ital.), einsalzen.
 
Artikelverweis 
Insalivation (lat.), Einspeichelung der Speisen beim Kauen.
 
Artikelverweis 
Insalubrität (lat.), Ungesundheit.
 
Artikelverweis 
In salvo (lat.), in Sicherheit, geborgen.
 
Artikelverweis 
Insanĭa (lat.), Irrsinn, Geistesstörung.
 
Artikelverweis 
Insasse, ansässiger Einwohner eines Ortes, s. Meyers Gemeindebeisassen.
 
Artikelverweis 
Insatiabel (lat., auch insaturabel), unersättlich.
 
Artikelverweis 
Insatz, ehedem in Frankfurt a. M. Bezeichnung für Hypothek (s. d.); daher Insatzklage, Bezeichnung für die hypothekarische Klage.
 
Artikelverweis 
Inschallah (arab. in schâ allâh, »wenn Allah es will«), bei den Muslimen Ausdruck der Ergebung in Gottes Fügung. Es gilt als Pflicht, diesen Ausdruck bei allem, was in der Zukunft liegt, zu verlautbaren, weil es Koran 18, 23 heißt: »Sag auch von keinem Ding: ich will es morgen tun, als nur, wenn's Gottes Wille ist«.
 
Artikelverweis 
Inschan, Gebirge am linken Ufer des mittlern Hwangho, in der südlichen Mongolei, zwischen 108 und 112° östl. L., 3040 km breit, bis 1530 m hoch, im westlichen Teil Muni Ula, im östlichen Syrunbulykgebirge genannt, 1872 von Przewalskij bereist.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
71) Herloßsohn
 ... (das. 1842, 3. Aufl. 1872); »Wallensteins erste Liebe« (das. 1844); »Weihnachtsbilder« (das. 1847); »Die Mörder Wallensteins« (das. 1847). Auch veröffentlichte
 
72) Heyse
 ... Es folgten: »Der Roman der Stiftsdame« (1886, 12. Aufl. 1903), »Weihnachtsgeschichten« (1891), »Aus den Vorbergen« (1892), »In der Geisterstunde und andre
 
73) Hildebrandt
 ... (1830), die seine realistische Tendenz nicht zu beeinflussen vermochten. Der Weihnachtsabend (1840), Empfang des Kardinals Wolsey im Kloster (1842), Doge und
 
74) Hirsch
 ... gelt sind, auch mehr, Spießer etwa ebensoviel und Kälber zur Weihnachtszeit 2025 kg. Die Zahl der Enden entscheidet nicht sicher
 
75) Hofmann
 ... frische Gelegenheitsdichtungen und durch schriftstellerische Unternehmungen zu wohltätigen Zwecken (»Weihnachtsbaum für arme Kinder«, 25 Jahrgänge) verdient. Eine Auswahl seiner Gedichte
 
76) Homilĭus
 ... der Kreuzschule daselbst. H. war seinerzeit als Komponist hochgeschätzt (Passionen, Weihnachtsoratorien, Motetten, Kantaten u. a.), schrieb auch ein Lehrbuch des Generalbasses.
 
77) Hutzelbrot
 ... Hutzelbrot ( Hutzel - , Birnenwecken ), süddeutsches Weihnachtsgebäck aus Roggenmehlteig mit zerschnittenen getrockneten Birnen und Pflaumen ( Hutzeln
 
78) In
 ... süßem Jubel«), Anfangsworte eines alten, halb deutsch, halb lateinisch geschriebenen Weihnachtsliedes, das früher dem Petrus Dresdensis (gest. 1440) zugeschrieben wurde, in
 
79) Jensen
 ... schwerer Vergangenheit«, ein Geschichtenzyklus (das. 1888, 3. Aufl. 1901), »Vier Weihnachtserzählungen« (das. 1888), »Jahreszeiten« (das. 1889), »Sankt - Elmsfeuer« (das. 1889),
 
80) Jesus
 ... die aufblühende Kultur des Bürgertums gefördert wurde (s. Weihnachtsspiele , Passionsspiele , Osterspiele). Neues Leben
 
Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer