Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Inkarnāt bis Inklinationswinkel (Bd. 6, Sp. 841 bis 842)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Inkarnāt (ital.), hoch rosenrot, fleischrot; ein roter Meyers Marmor (s. d.); in der Malerei Bezeichnung für Fleischfarbe, für die Tönung des Fleisches in verschiedenen Nuancen. So spricht man von hellem und dunklem I. S. auch Meyers Karnation.
 
Artikelverweis 
Inkarnation (neulat.), »Fleischwerdung«, Verkörperung (s. Meyers Menschwerdung); in der Malerei soviel wie Fleischdarstellung (s. Meyers Karnation). Inkarnieren, Fleisch werden; Fleischfarbe annehmen.
 
Artikelverweis 
Inkarnātklee, s. Meyers Klee.
 
Artikelverweis 
Inkartaden (franz.), s. Meyers Incartade.
 
Artikelverweis 
Inkarzeration (lat.), Einkerkerung; in der Medizin I. oder Einklemmung eines (Darm-) Bruches, s. Meyers Bruch, S. 473. Innere I. eines Darmteils (Achsendrehung), s. Meyers Darmverschluß; vgl. auch Einklemmung.
 
Artikelverweis 
Inkasso (ital.), Einkassierung, die Einziehung von barem Geld für Forderungen, insbes. auf fällige Wechsel, Rechnungen, verloste Effekten, fällige Coupons etc. Im Bankwesen erlangt das Inkassogeschäft eine große Bedeutung, wenn die Bank über ein ausgedehntes Netz von Filialen verfügt. Jedoch ist das Inkassogeschäft durch die von vielen Banken, so auch von der deutschen Reichsbank, vorgenommene Gründung von Zweiganstalten, dann durch die Einführung der Postaufträge (in Deutschland bis zu 800 Mk.) erheblich vermindert worden. Als Gebühr für die Inkassokommission wird eine nach der Größe der einzuziehenden Summe sich richtende Inkassoprovision entrichtet. Inkassowechsel sind Wechsel, die kurze Zeit, höchstens 10 Tage vor Verfall, zum Diskont eingereicht werden. Inkassomandat (Einkassierungsmandat), der Auftrag, Geld für fremde Rechnung einzuziehen, der Auftrag zur Einkassierung einer

[Bd. 6, Sp. 842]


Geldsumme. Bei durch Indossament übertragbaren Papieren wird dieses in der Form erteilt, daß dieselben auf den Beauftragten durch Indossament (Inkasso-Indossament) übertragen werden.
 
Artikelverweis 
Inkelthalerhof, Rettungshaus, s. Meyers Rockenhausen.
 
Artikelverweis 
Inkerman, Flecken im südlichen Teil der Halbinsel Krim, am Ausgang des Tschernajatals und an der Eisenbahn Charkow-Sewastopol, einst genuesische Festung, jetzt ein verödeter Ort, aber voll der interessantesten Überreste der ehemaligen Stadt, die ganz aus dem Felsengebirge gehauen war. Häuser und Kirchen, Klöster mit ihren Gängen und Zellen, Kapellen, Grabmäler, Türme mit ihren Zinnen sind noch zu sehen. In der Nähe befinden sich die Ruinen von Korssun und einige Überreste der 600 n. Chr. gegründeten Stadt Chersones. Hier 5. Nov. 1854 Sieg der Engländer und Franzosen unter Cathcart über die Russen unter Dannenberg.
 
Artikelverweis 
Inkl., abgekürzt für inklusive.
 
Artikelverweis 
Inklination (lat.), Neigung, Zuneigung, Hang; in der Mathematik die Neigung zweier Ebenen gegeneinander oder einer Linie gegen eine Ebene; in der Astronomie die Winkel, welche die Planeten- und Kometenbahnen mit der Ekliptik bilden. I. des Magnets, magnetische I., Inklinationsnadel, Inklinatorium, s. Meyers Erdmagnetismus, S. 16.
 
Artikelverweis 
Inklinationswinkel, soviel wie Böschungs- oder Neigungswinkel.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
71) Herloßsohn
 ... (das. 1842, 3. Aufl. 1872); »Wallensteins erste Liebe« (das. 1844); »Weihnachtsbilder« (das. 1847); »Die Mörder Wallensteins« (das. 1847). Auch veröffentlichte
 
72) Heyse
 ... Es folgten: »Der Roman der Stiftsdame« (1886, 12. Aufl. 1903), »Weihnachtsgeschichten« (1891), »Aus den Vorbergen« (1892), »In der Geisterstunde und andre
 
73) Hildebrandt
 ... (1830), die seine realistische Tendenz nicht zu beeinflussen vermochten. Der Weihnachtsabend (1840), Empfang des Kardinals Wolsey im Kloster (1842), Doge und
 
74) Hirsch
 ... gelt sind, auch mehr, Spießer etwa ebensoviel und Kälber zur Weihnachtszeit 2025 kg. Die Zahl der Enden entscheidet nicht sicher
 
75) Hofmann
 ... frische Gelegenheitsdichtungen und durch schriftstellerische Unternehmungen zu wohltätigen Zwecken (»Weihnachtsbaum für arme Kinder«, 25 Jahrgänge) verdient. Eine Auswahl seiner Gedichte
 
76) Homilĭus
 ... der Kreuzschule daselbst. H. war seinerzeit als Komponist hochgeschätzt (Passionen, Weihnachtsoratorien, Motetten, Kantaten u. a.), schrieb auch ein Lehrbuch des Generalbasses.
 
77) Hutzelbrot
 ... Hutzelbrot ( Hutzel - , Birnenwecken ), süddeutsches Weihnachtsgebäck aus Roggenmehlteig mit zerschnittenen getrockneten Birnen und Pflaumen ( Hutzeln
 
78) In
 ... süßem Jubel«), Anfangsworte eines alten, halb deutsch, halb lateinisch geschriebenen Weihnachtsliedes, das früher dem Petrus Dresdensis (gest. 1440) zugeschrieben wurde, in
 
79) Jensen
 ... schwerer Vergangenheit«, ein Geschichtenzyklus (das. 1888, 3. Aufl. 1901), »Vier Weihnachtserzählungen« (das. 1888), »Jahreszeiten« (das. 1889), »Sankt - Elmsfeuer« (das. 1889),
 
80) Jesus
 ... die aufblühende Kultur des Bürgertums gefördert wurde (s. Weihnachtsspiele , Passionsspiele , Osterspiele). Neues Leben
 
Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer