Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Kaltenleutgeben bis Kaltes Abbrennen (Bd. 6, Sp. 497 bis 498)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Kaltenleutgeben, Dorf in Niederösterreich, Bezirksh. Mödling, 347 m ü. M., an der Liesing und der Linie Liesing-K. der Südbahn gelegen, beliebte Sommerfrische, mit schöner Umgebung, hat 2 Kaltwasserheilanstalten (1903: 2316 Kurgäste), Kalkbrennerei, Zementfabrikation und (1900) 2119 Einw. Südlich erhebt sich der Höllenstein (646 m) mit der Aussichtswarte Julienturm. Vgl. Winternitz, K. und die Wasserheilanstalt (Wien 1890).
 
Artikelverweis 
Kaltenmoser, Kaspar, Maler, geb. 25. Dez. 1806 in Horb (Württemberg), gest. 7. März 1867 in München, war erst als Lithograph tätig und kam 1830 in die Münchener Akademie. Vier Jahre später war K. schon ein beliebter Künstler, dessen Wirtshausszene 1834 als Vereinsblatt lithographiert wurde. Eine 1843 nach Istrien unternommene Studienreise gab ihm vielfache Anregung und schloß mit der Rückreise über Oberitalien. Von seinen mit größter Sorgfalt

[Bd. 6, Sp. 498]


ausgeführten, lebendig komponierten Bildern, deren Stoffe er meist dem Leben der Landleute des Schwarzwaldes, der Schweiz und Istriens entnahm, sind die hervorragendsten: der Ehekontrakt (1839), Zither- und Maultrommelspieler (1840), das Brautpaar beim Pfarrer (1849), das Holundermus (1851), die verschmähte Liebesgabe (1858), ein istrisches Mädchen (1858), schwäbische Familienszene (1866).
 
Artikelverweis 
Kaltennordheim, Flecken im sachsen-weimar. Kreis Eisenach, an der Felda und der Staatsbahnlinie Dorndorf-K., 432 m ü. M., hat 2 evang. Kirchen, Schloß, Gewerbeschule, Amtsgericht, Holzwarenfabrikation, Holzschnitzerei und (1900) 1736 Einw.
 
Artikelverweis 
Kalte Pisse, s. Meyers Harnzwang.
 
Artikelverweis 
Kältepol, s. Meyers Isothermen und Meyers Klima.
 
Artikelverweis 
Kalter Berg, s. Meyers Silvretta.
 
Artikelverweis 
Kaltern, Marktflecken in Tirol, Bezirksh. Bozen, 424 m ü. M., Hauptort von Überetsch, durch den Mittelberg vom Etschtal geschieden, am Fuße des Meyers Mendelgebirges (s. d.), an der Überetscher- und Mendelbahn (Bozen-K. und K.-Mendel), Sitz eines Bezirksgerichts, hat eine Dechanteikirche, ein Franziskanerkloster, vorzüglichen Weinbau (Kalterer Seewein), Weinhandel, Elektrizitätswerk und (1900) 1586 (als Gemeinde 4539) Einw. 3 km südlich liegt der Kalterer See (208 m ü. M., 140 Hektar groß). In der Nähe befinden sich mehrere Schlösser.
 
Artikelverweis 
Kalter Schlag, s. Meyers Gewitter, S. 807.
 
Artikelverweis 
Kälterückfall. Die Lufttemperatur ändert sich im Laufe des Jahres in Europa nicht stetig, sondern in Schwankungen um einen der Jahreszeit entsprechenden Mittelwert. Tritt im Frühjahr nach einer Reihe warmer Tage wieder kühlere Witterung ein, so nennt man diese Temperaturerniedrigung einen K. Er wird meist nur dann beachtet, wenn die Temperatur bis auf oder unter den Gefrierpunkt herabgeht und die Vegetation Schaden erleidet. Deshalb erscheinen die Meyers Maifröste (s. d.) viel beträchtlicher als z. B. die noch regelmäßiger wiederkehrenden und noch energischern Kälterückfälle im Juni, bei denen wegen der in diesem Monat herrschenden höhern Temperaturen ein Sinken unter den Frostpunkt ausgeschlossen ist. Den Kälterückfällen geht ein rasches Steigen der Temperatur voraus, so daß namentlich im SO. Europas hohe Temperaturen liegen, die wieder eine für das Eintreffen eines Kälterückfalles charakteristische Verteilung des Luftdruckes hervorrufen: hohen Luftdruck im W., niedrigen im O., demzufolge in Mitteleuropa kühle Winde aus N. und NW. wehen. Daher schreitet die Abkühlung von NW. nach SO. fort. Für andre Erdteile sind Untersuchungen über Kälterückfälle noch nicht angestellt. Vgl. Marten, Über die Kälterückfälle im Juni (Berl. 1902).
 
Artikelverweis 
Kalter Wall (cold wall), s. Meyers Golfstrom, S. 113, und Atlantischer Ozean, S. 46.
 
Artikelverweis 
Kaltes Abbrennen liegt vor, wenn ein in Vermögensverfall geratener und von Zwangsvollstreckung bedrohter Liegenschafts-Eigentümer Gebäude abbricht, um die Materialien zu verkaufen oder Inventarstücke veräußert. Nach § 1133 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches hat der Hypothekengläubiger in einem solchen Fall die Befugnis, wegen Verschlechterung des Grundstückes Sicherungsmaßregeln zu beantragen, Meyers Beschlagnahme (s. d.) zu erwirken und Schadenersatz nach § 823 zu verlangen. Außerdem haften die Erwerber solcher vom Grundstück weggeschaffter Sachen, sofern sie beim Erwerb von den schlechten Vermögensverhältnissen und der Absicht des Verkäufers, die Hypothekengläubiger zu schädigen, Kenntnis hatten, den Hypothekengläubigern für den dadurch entstandenen Schaden.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
91) Koleda
 ... des heidnischen Festes der Wintersonnenwende getretene Feier der Zeit von Weihnachten bis zum Tage der heiligen drei Könige. Heutigestags versteht man
 
92) Krag
 ... Berl. 1897), »Rachel Strömme« (1898), »Aus den niedrigen Hütten« (1898), »Weihnachten«, »Marianne« (1899) und die unterhaltenden kulturhistorischen Romane: »Isaak Seehufen« (1900)
 
93) Kremser,
 ... mit Orchester (»Balkanbilder«, »Prinz Eugen«, »Das Leben ein Tanz«, »Altes Weihnachtslied«), Operetten, Gesänge für gemischten Chor, Lieder, Klaviersachen etc.
 
94) Krippe
 ... Pappe gefertigt. Seitdem der heil. Franziskus 1223 zur Feier des Weihnachtsfestes die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur
 ... bayrische Nationalmuseum in München (vgl. darüber Hager , Die Weihnachtskrippe, Münch. 1901, illustriert). Mit dem Wort K. ( Crèche
 ... die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur Weihnachtszeit Krippen (auch Präsepien genannt) zu bauen, in allen katholischen
 
95) Kurz
 ... 1905; auch in Hendels »Bibliothek der Gesamtliteratur«, Halle 1905); »Der Weihnachtfund« (Berl. 1855, 2. Aufl. 1862); »Erzählungen« (Stuttg. 185861, 3 Bde.)
 
96) Ladenschluß
 ... 40 von der Ortspolizeibehörde zu bestimmenden Tagen (meist um die Weihnachtszeit, bei Jahrmärkten, Kirchweihen, Messen etc.), jedoch bis spätestens 10 Uhr
 
97) Lametta
 ... hauptsächlich als Christbaum - L . zum Schmücken der Weihnachtsbäume und wird für diesen Zweck auch gefärbt, indem man sie
 
98) Lauff
 ... von O. Eckmann, das. 1897, 2. Aufl. 1898), »Advent«, drei Weihnachtsgeschichten (das. 1898, 4. Aufl. 1901), »Die Geißlerin«, epische Dichtung (das.
 
99) Lewald
 ... Deutschland und Frankreich« (das. 1880); »Helmar«, Roman (das. 1880); »Zu Weihnachten«, drei Erzählungen (das. 1880); »Vater und Sohn«, Novelle (das. 1881);
 ... die Frauen«, Briefe (das. 1870, 2. Aufl. 1875); »Nella, eine Weihnachtsgeschichte« (das. 1870); »Die Erlöserin«, Roman (das. 1873, 3 Bde.); »Benedikt«
 
100) Lostage
 ... im allgemeinen die »Zwölften«, d. h. die zwölf Tage zwischen Weihnachten (dem frühern Jahresanfang) und Epiphanias, weil nach der bis in
 ... Martin (10. November), Lucia (13., früher 25. Dezember), Weihnachten . In frühern Zeiten, in denen neben Bibel und Gebetbuch
 
Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer