Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Holzgeschwulst bis Holzharmonika (Bd. 6, Sp. 504)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Holzgeschwulst, s. Meyers Aktinomykose.
 
Artikelverweis 
Holzgethan, Ludwig, Freiherr von, österreichischer Minister, geb. 1. Okt. 1800, gest. 12. Juni 1876, stand seit 1831 im Staatsdienst, war 1870 Finanzminister, erst unter Potocki, dann unter Hohenwart, dessen Programm, die tschechischen »Fundamentalartikel«, er aber in einer Ministerratssitzung als Hochverrat bezeichnete, und nach dessen Rücktritt im Oktober 1871 er etwa einen Monat den Vorsitz in dem Ministerium führte. Im Ministerium Auersperg wurde er zuerst interimistisch Finanzminister und im Januar 1872 Reichsfinanzminister.
 
Artikelverweis 
Holzgewächse (Plantae lignosae), Pflanzen, die mit verholzten, fortgesetzt sich verdickenden Stengelteilen über dem Boden ausdauern und sich durch neue blatttragende Triebe verjüngen. Die H. sind Halbsträucher, Sträucher oder Bäume.
 
Artikelverweis 
Holzgewebe, Gewebe aus Baumwollkette und schmalen Holzstäbchen zum Schuß, werden oft bunt bemalt oder bedruckt und zum Bedecken der Kaffeetische u. dgl. benutzt (s. auch Xylolin und Holzdraht).
 
Artikelverweis 
Holzgießerei, s. Meyers Plastische Massen.
 
Artikelverweis 
Holzgneis, ein Meyers Gneis (s. d.) von stängeliger, holzartiger Struktur.
 
Artikelverweis 
Holzgraf, s. Meyers Markwald.
 
Artikelverweis 
Holzgummi C6H16O5, Bestandteil mehrerer Laubhölzer, besonders der Birke, nicht der Nadelhölzer, wird aus den mit Ammoniak digerierten Sägespänen durch schwache Natronlauge ausgezogen, aus der Lösung durch Alkohol gefällt. Es ist gummiartig, löslich in kochendem, nicht in kaltem Wasser, gibt beim Kochen mit verdünnter Schwefelsäure einen zuckerartigen Körper (Xylose).
 
Artikelverweis 
Holzhäher, s. Meyers Häher.
 
Artikelverweis 
Holzhandel, s. Meyers Holz, S. 497.
 
Artikelverweis 
Holzharmonika, s. Xylophon.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
71) Herloßsohn
 ... (das. 1842, 3. Aufl. 1872); »Wallensteins erste Liebe« (das. 1844); »Weihnachtsbilder« (das. 1847); »Die Mörder Wallensteins« (das. 1847). Auch veröffentlichte
 
72) Heyse
 ... Es folgten: »Der Roman der Stiftsdame« (1886, 12. Aufl. 1903), »Weihnachtsgeschichten« (1891), »Aus den Vorbergen« (1892), »In der Geisterstunde und andre
 
73) Hildebrandt
 ... (1830), die seine realistische Tendenz nicht zu beeinflussen vermochten. Der Weihnachtsabend (1840), Empfang des Kardinals Wolsey im Kloster (1842), Doge und
 
74) Hirsch
 ... gelt sind, auch mehr, Spießer etwa ebensoviel und Kälber zur Weihnachtszeit 2025 kg. Die Zahl der Enden entscheidet nicht sicher
 
75) Hofmann
 ... frische Gelegenheitsdichtungen und durch schriftstellerische Unternehmungen zu wohltätigen Zwecken (»Weihnachtsbaum für arme Kinder«, 25 Jahrgänge) verdient. Eine Auswahl seiner Gedichte
 
76) Homilĭus
 ... der Kreuzschule daselbst. H. war seinerzeit als Komponist hochgeschätzt (Passionen, Weihnachtsoratorien, Motetten, Kantaten u. a.), schrieb auch ein Lehrbuch des Generalbasses.
 
77) Hutzelbrot
 ... Hutzelbrot ( Hutzel - , Birnenwecken ), süddeutsches Weihnachtsgebäck aus Roggenmehlteig mit zerschnittenen getrockneten Birnen und Pflaumen ( Hutzeln
 
78) In
 ... süßem Jubel«), Anfangsworte eines alten, halb deutsch, halb lateinisch geschriebenen Weihnachtsliedes, das früher dem Petrus Dresdensis (gest. 1440) zugeschrieben wurde, in
 
79) Jensen
 ... schwerer Vergangenheit«, ein Geschichtenzyklus (das. 1888, 3. Aufl. 1901), »Vier Weihnachtserzählungen« (das. 1888), »Jahreszeiten« (das. 1889), »Sankt - Elmsfeuer« (das. 1889),
 
80) Jesus
 ... die aufblühende Kultur des Bürgertums gefördert wurde (s. Weihnachtsspiele , Passionsspiele , Osterspiele). Neues Leben
 
Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer