Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Holub bis Holywell (Bd. 6, Sp. 489 bis 490)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Holub, Emil, Afrikareisender, geb. 7. Okt 1847 zu Holitz in Böhmen, gest. 21. Febr. 1902 in Wien, studierte in Prag Medizin und Naturwissenschaften und ging 1872 nach Südafrika, wo er sich im Diamantdistrikt von Kimberley als Arzt die Mittel zu drei größern Expeditionen in die nördlich gelegenen Gebiete erwarb. Anfang 1880 mit reichen Sammlungen nach Europa zurückgekehrt, bereitete er sich sogleich zu neuen Reisen vor, begab sich, begleitet von seiner Frau, 1883 nach Kapstadt, konnte aber seinen Plan, ganz Afrika von Süden nach Norden zu durchqueren, nicht ausführen. Erst Anfang 1886 gelangte er zum Sambesi und verlor dann im August durch einen feindlichen Überfall den größten Teil seiner wissenschaftlichen Ausbeute. Nach seiner Rückkehr (1887) veranstaltete er eine große südafrikanische Ausstellung in Wien, verschenkte dann seine Sammlungen an verschiedene Institute und erhielt, in Not geraten, noch kurz vor seinem Tode vom Kaiser von Österreich einen Ehrengehalt von 5000 Kronen. Er veröffentlichte: »Kulturskizze des Marutse-Mambundareichs« (Wien 1879); »Sieben Jahre in Südafrika, 18721879« (das. 1881, 2 Bde.); »Die Kolonisation Afrikas« (das. 188182, 4 Hefte); »Von der Kapstadt ins Land der Maschukulumbe« (das. 188890, 2 Bde.).
 
Artikelverweis 
Hólum, Ort, s. Holar.
 
Artikelverweis 
Holunder (Hollunder), Pflanzengattung, s. Sambucus; spanischer oder türkischer H., soviel wie Syringa vulgaris.
 
Artikelverweis 
Holy (engl., spr. hōli), heilig; Holiday (ursprünglich Holyday, spr. hollidē), Feier- oder Festtag, Holidays, soviel wie Ferien.
 
Artikelverweis 
Holyhead (spr hólli-hebh), Stadt auf der gleichnamigen Insel an der Westseite von Meyers Anglesey (s. d.), von dem sie durch einen seichten Meeresarm getrennt wird, ist Haupthafen für die Überfahrt nach Kingstown und Dublin und hat (1901) 10,079 Einw. H. ist Sitz eines deutschen Vizekonsuls. In den Jahren 18451873 wurde hier von den Ingenieuren J. M. Rendel und J. Hawksley ein großartiger Sicherheitshafen (108 Hektar) gebaut, der von zwei Wellenbrechern, 2397 m und 610 m lang, umschlossen wird und durch eine Eisenbahn mit Anglesey und dem Festland von England in Verbindung steht. Die Insel erreicht eine Höhe von 226 m und verdankt ihren Namen (»heiliges Vorgebirge«) einem im 6. Jahrh. gestifteten Kloster. Die Kirche der Stadt (aus dem 15. Jahrh.) steht inmitten eines römischen Lagers.
 
Artikelverweis 
Holy Island (spr. hōli ailānd), Insel an der Küste der engl. Grafschaft Northumberland, südöstlich von der Tweedmündung, 4 km lang, 2. 4 km breit, mit 405 Einw. und den Ruinen eines Schlosses, eines Klosters und denen einer der Kathedrale von Durham nachgebildeten Kirche (vom Ende des 11. Jahrh.), welche die Stelle der 635 von König Oswald gegründeten Benediktinerabtei Lindisfarne einnimmt.
 
Artikelverweis 
Holyoake (spr. hō'ljōk), George Jacob, engl. Sozialpolitiker und Freidenker, geb. 13. April 1817 in Birmingham, wurde in der Mechanic's Institution dieser Stadt gebildet, wirkte an derselben später eine Zeitlang als Lehrer der Mathematik und widmete sich dann ausschließlich einer vielseitigen politischen und literarischen Tätigkeit. 1841 hielt er Vorlesungen über Robert Owens Sozialphilosophie und richtete in der Folge seine Hauptagitation auf Hebung der arbeitenden Klassen. Seine in vielen Schriften und in der 1846 begründeten Zeitschrift »The Reasoner« dargelegten Anschauungen gipfeln in dem System des »Secularism«, welches das Leben auf Grund sittlicher und wissenschaftlicher Bildung mit Verzicht auf die Kirche geregelt wissen will. Dieselben sind in der von ihm 1874 als Organ der Säkularisten begründeten »Secular Review« vertreten (vgl. seine Schrift: »Secularism, its origine and nature«, 1897). Er war der letzte Engländer, der wegen Atheismus Gefängnisstrafe zu erleiden hatte; ein gegen ihn von der Regierung anhängig gemachter Prozeß führte zur Abschaffung des Zeitungsstempels in England; auch gab er die Veranlassung zu jener Bill (Evidence Amendment Act von 1869), die der bürgerlichen Versicherung gleiche Rechtskraft wie dem christlichen Eid gewährte. Ebenso gab er die Anregung zu den Blaubüchern, die das Auswärtige Amt über die »Verhältnisse der arbeitenden Klassen in fremden Ländern« ausarbeiten ließ. Die größten Verdienste erwarb er sich um das englische Genossenschaftswesen. Seine Schrift »The history of co-operation in Rochdale« (1858; 10. Aufl.: »Self help, or the Rochdale pioneers«, 1893) rief binnen zwei Jahren gegen 250 Arbeitergenossenschaften ins Leben und ist vielfach übersetzt worden (deutsch von Häntschke, Leipz 1888). Sein Hauptwerk ist die »History of co-operation in England« (Lond. 187579, 2 Bde.; 3. Aufl. 1885). Auch seine Schrift »Public speaking and debate«, eine Anleitung zur Redekunst (6. Aufl. 1903), fand Verbreitung Vgl. seine Selbstbiographie: »Sixty years of an agitator's life« (Lond. 1890, 2 Bde.; 3. Aufl. 1893).

[Bd. 6, Sp. 490]



 
Artikelverweis 
Holyŏke (spr. hō'ljōk), Stadt in der Grafschaft Hampden des nordamerikan. Staates Massachusetts, an den Turner-Fällen des Connecticut, mit starker Wasserkraft, schönem Stadthaus, Kriegerdenkmal und (1900) 45,712 Einw. Die bedeutende Industrie förderte 1900 in 433 Betrieben mit 13,454 Arbeitern für 26,283,964 Doll. Waren, insbes. Papier (19 Fabriken, 8. 109,485 Doll.), Baumwoll- und Wollwaren (9 Fabriken, 5,189,745 Doll.), Gußwaren und Maschinen, Buchbinderei etc.
 
Artikelverweis 
Holyrood Palace (spr. hóllĭrūd pällĕs, »Heiligkreuz-Palast«), s. Meyers Edinburg, S. 378.
 
Artikelverweis 
Holytown (spr. hōlitaun), Stadt in Lanarkshire (Schottland), 16 km südöstlich von Glasgow, mit großen Stahlhütten, Düngerfabrikation und (1891) 2811 Einw.
 
Artikelverweis 
Holywell (spr. hóllĭ-, welsch: Tre Fynnon), Stadt in Flintshire (Nordwales), auf einer Anhöhe beim Ästuar des Dee, hat Bleigruben, Zementwerke, eine Lateinschule und (1901) 2652 Einw. Dabei die kal le Wunderquelle der heil. Winfrida (daher H., »heilige Quelle«) mit kath. Kapelle (15. Jahrh.) und die Ruine der Abtei Basingwerk.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
71) Herloßsohn
 ... (das. 1842, 3. Aufl. 1872); »Wallensteins erste Liebe« (das. 1844); »Weihnachtsbilder« (das. 1847); »Die Mörder Wallensteins« (das. 1847). Auch veröffentlichte
 
72) Heyse
 ... Es folgten: »Der Roman der Stiftsdame« (1886, 12. Aufl. 1903), »Weihnachtsgeschichten« (1891), »Aus den Vorbergen« (1892), »In der Geisterstunde und andre
 
73) Hildebrandt
 ... (1830), die seine realistische Tendenz nicht zu beeinflussen vermochten. Der Weihnachtsabend (1840), Empfang des Kardinals Wolsey im Kloster (1842), Doge und
 
74) Hirsch
 ... gelt sind, auch mehr, Spießer etwa ebensoviel und Kälber zur Weihnachtszeit 2025 kg. Die Zahl der Enden entscheidet nicht sicher
 
75) Hofmann
 ... frische Gelegenheitsdichtungen und durch schriftstellerische Unternehmungen zu wohltätigen Zwecken (»Weihnachtsbaum für arme Kinder«, 25 Jahrgänge) verdient. Eine Auswahl seiner Gedichte
 
76) Homilĭus
 ... der Kreuzschule daselbst. H. war seinerzeit als Komponist hochgeschätzt (Passionen, Weihnachtsoratorien, Motetten, Kantaten u. a.), schrieb auch ein Lehrbuch des Generalbasses.
 
77) Hutzelbrot
 ... Hutzelbrot ( Hutzel - , Birnenwecken ), süddeutsches Weihnachtsgebäck aus Roggenmehlteig mit zerschnittenen getrockneten Birnen und Pflaumen ( Hutzeln
 
78) In
 ... süßem Jubel«), Anfangsworte eines alten, halb deutsch, halb lateinisch geschriebenen Weihnachtsliedes, das früher dem Petrus Dresdensis (gest. 1440) zugeschrieben wurde, in
 
79) Jensen
 ... schwerer Vergangenheit«, ein Geschichtenzyklus (das. 1888, 3. Aufl. 1901), »Vier Weihnachtserzählungen« (das. 1888), »Jahreszeiten« (das. 1889), »Sankt - Elmsfeuer« (das. 1889),
 
80) Jesus
 ... die aufblühende Kultur des Bürgertums gefördert wurde (s. Weihnachtsspiele , Passionsspiele , Osterspiele). Neues Leben
 
Artikel 71 bis 80 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer