Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Hockerland bis Hoddesdon (Bd. 6, Sp. 408)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Hockerland, Landschaft in Ostpreußen, umfaßt einen Teil der ostpreußischen Seenplatte (etwa die heutigen Kreise Mohrungen und Osterode des Regbez. Königsberg) und führt den Namen H. (»Oberland, Höhe«) im Gegensatz zu den Niederungen bei Elbing und Marienburg. Es erreicht in der Kernsdorfer Höhe 313 m.
 
Artikelverweis 
Höckerschwan, s. Meyers Schwan.
 
Artikelverweis 
Hockey (spr. hóckĭ), engl. Ballspiel. Der Spielplatz ist etwa 90 m lang und 45 m breit. An jedem Ende befindet sich ein durch zwei Pfosten mit Querstange gebildetes Mal; Zweck des Spieles ist, den Ball durch dieses Mal hindurchzutreiben, wozu man sich nur eines Schlagholzes bedienen darf. Vgl. Eberbach, Rasenspiele, Bd. 4 (Leipz. 1902).
 
Artikelverweis 
Hockos, soviel wie Meyers Hokkovögel (s. d.).
 
Artikelverweis 
Hockscher Motor, s. Meyers Feuerluftmaschinen.
 
Artikelverweis 
Hocktide (engl., spr. hócktaid', Hochzeit, auch Hock genannt), in England die lustige Zeit der beiden Hocktage (engl. Hockdays), am 15. und 16. Tage nach Ostern. Am ersten, dem eigentlichen »Hocktag«, pflegen die Männer, am folgenden, dem »Hockdienstag«, die Frauen die Straßen mit Stricken zu sperren, um von den Passanten Geldgeschenke zu wohltätigen Zwecken zu erpressen. Der Ursprung des alten, besonders in Lancashire üblichen Brauches ist unbekannt. Der Name soll vom englischen day of hoaxing (»Fopptag«) oder vom altsächsischen högetîdi (»Hochzeit, Fest«) herstammen.
 
Artikelverweis 
Hŏc loco (lat.), an diesem Ort.
 
Artikelverweis 
Hōc signo vinces, s. Meyers In hoc signo vinces.
 
Artikelverweis 
Hŏc volo, sic jubĕo: sit pro ratione voluntas (lat.), »ich will's, also befehl' ich's; statt Grundes diene der Wille« (Juvenals Satiren, 6, 223).
 
Artikelverweis 
Hod (Hodhr, »Krieg«), ein Gott der nordischen Mythologie, Sohn des Odin, ein Ase von außerordentlicher Stärke, aber blind. Getäuscht durch den bösen Loki, erschoß er seinen Bruder Meyers Balder (s. d.) mit der Staude Mistiltein, weshalb er von Wali, dem Sohne des Odin und der Rind, getötet ward. Nach dem Untergang der Götter wird er jedoch mit Balder aus Hels Reich zurückkehren. Bei Saxo Grammaticus erscheint H. als schwedischer Königssohn unter dem Namen Hotherus.
 
Artikelverweis 
Hoddesdon (spr. hoddsd'n), Stadt in Hertfordshire (England), 6 km südöstlich von Hertford, anmutig am Westufer des Lea gelegen, hat eine stattliche Kirche (von 1732), Bierbrauerei und (1901) 4711 Einw. 3 km nordöstlich davon liegt Meyers Rye House (s. d.).

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 81 bis 90 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
81) Johann
 ... krönte Karl den Kahlen ungeachtet der Ansprüche der deutschen Karolinger Weihnachten 876 zum Kaiser, offenbar mit dem Anspruch, über die Kaiserkrone
 
82) Johannisfest
 ... Johannistag, Johannisnacht ), das von der abendländischen Kirche früh dem Weihnachtsfest gegenübergestellte Geburtsfest Johannis des Täufers (24. Juni), kirchlich jetzt meist
 
83) Jūlfest
 ... Julbrot etc., an das alte heidnische Fest (s. Weihnachten ). Vgl. Bilfinger , Das germanische J. (Stuttg.
 ... Gelübde abzulegen. An die Stelle des Julfestes trat später unser Weihnachtsfest; aber noch heute erinnern im skandinavischen Norden sowie im frühern
 ... die Namen verschiedener Gebräuche und Gerichte, wie der Julklapp (Weihnachtsgeschenk, das vom Geber heimlich, aber mit lautem Schall ins Haus
 
84) Jundt
 ... lebe Frankreich!, die französischen Internierten verlassen die Schweiz und der Weihnachtsbaum. Jundts Arbeiten atmen Poesie, Natürlichkeit und Humor. Auch als Karikaturenzeichner
 
85) Kalender
 ... Januar, Epiphanias 6. Januar, Johannis 24. Juni, Michaelis 29. September, Weihnachten 25. Dezember, teils beweglich. Die beweglichen Feste richten sich sämtlich
 
86) Karageorgiević
 ... Alexander 23), der vom 14. Sept. 1842 bis Weihnachten 1858 Fürst von Serbien war, und Michael, der 1875 eine
 
87) Karl
 ... die Großen um sich, hier feierte er am liebsten das Weihnachtsfest (19 mal in Aachen, nur 6 mal in Gallien). Stets
 ... Herrschaft brachte endlich die Tatsache zum Ausdruck, daß ihm am Weihnachtstage (25. Dez.) 800 Leo III. in der Peterskirche zu Rom
 
88) Kinderlieder
 ... Gebiet. Luther z. B. dichtete »ein sein Kinderlied, auf die Weihnacht zu singen« (»Vom Himmel hoch, da komm' ich her« etc.);
 
89) Kirchenjahr
 ... - und Festtage. Das K. mit seinen drei Festzyklen, dem Weihnachts - , Oster - und Pfingstfestkreis, beginnt, unabhängig vom bürgerlichen
 
90) Knecht
 ... zottiger Kleidung, mit einer Rute und einem Sack versehen, vor Weihnachten den Kindern erscheint und den ungehorsamen mit Schlägen droht, den
 
Artikel 81 bis 90 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer