Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Magnetinduktor bis Magnetische Flüssigkeiten (Bd. 6, Sp. 83)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Magnetinduktor, Maschine, die Strom für Zeigertelegraphen, Fernmelder, Wecker etc. liefert.
 
Artikelverweis 
Magnetische Abweichung, s. Meyers Erdmagnetismus.
 
Artikelverweis 
Magnetische Achse, s. Meyers Magnetische Kraft, S. 85.
 
Artikelverweis 
Magnetische Anziehung und Abstoßung, s. Meyers Magnetische Kraft.
 
Artikelverweis 
Magnetische Aufbereitung, s. Meyers Elektromagnetische Aufbereitung.
 
Artikelverweis 
Magnetische Deklination, s. Meyers Erdmagnetismus S. 15.
 
Artikelverweis 
Magnetische Dichte, s. Meyers Elektromagnetismus, S. 681; vgl. Magnetische Kraft.
 
Artikelverweis 
Magnetische Doppelfläche (magnetische Doppelschicht, magnetische Schale), eine ebene oder gekrümmte Platte von sehr geringer Dicke (δ), die auf der einen Fläche gleichmäßig mit Nordmagnetismus, auf der andern ebenso und gleichstark mit Südmagnetismus beladen ist. Bezeichnet a die magnetische Dichte, d. h. die Magnetismusmenge für eine Flächeneinheit, so nennt man δσ = Φ die Magnetisierungsstärke der Doppelschale. Das magnetische Potential V der Schale in irgend einem Punkte des Raumes ist V = Φω, wenn ω den körperlichen Winkel (Gesichtswinkel) bedeutet, unter dem die Begrenzungslinie der Schale von jenem Punkt aus erscheint. Schalen mit derselben Grenzlinie erzeugen daher dasselbe Potential, mögen sie eben oder irgendwie gekrümmt sein. Schließt sich eine hohle Schale völlig, so wird ihr Potential Null, weil die Grenzlinie sich auf einen Punkt reduziert; für einen innern Punkt ist das Potential konstant =4πΦ. Eine geschlossene Schale erzeugt demnach weder in einem äußern noch in einem innern Punkt magnetische Kraft. Jeder elektrische Strom kann hinsichtlich seiner magnetischen Wirkung als eine m. D. betrachtet werden, die auf der Seite, von der aus gesehen der Strom in der Richtung des Uhrzeigers fließt, mit Südmagnetismus, auf der andern mit Nordmagnetismus belegt ist. Vgl. Elektrodynamische Kraft.
 
Artikelverweis 
Magnetische Energie, s. Energie, S. 777.
 
Artikelverweis 
Magnetische Feldstärke, s. Meyers Magnetische Kraft, S. 87, und Elektrische Maßeinheiten, S. 641.
 
Artikelverweis 
Magnetische Flüssigkeiten, s. Meyers Magnetische Influenz.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
91) Koleda
 ... des heidnischen Festes der Wintersonnenwende getretene Feier der Zeit von Weihnachten bis zum Tage der heiligen drei Könige. Heutigestags versteht man
 
92) Krag
 ... Berl. 1897), »Rachel Strömme« (1898), »Aus den niedrigen Hütten« (1898), »Weihnachten«, »Marianne« (1899) und die unterhaltenden kulturhistorischen Romane: »Isaak Seehufen« (1900)
 
93) Kremser,
 ... mit Orchester (»Balkanbilder«, »Prinz Eugen«, »Das Leben ein Tanz«, »Altes Weihnachtslied«), Operetten, Gesänge für gemischten Chor, Lieder, Klaviersachen etc.
 
94) Krippe
 ... Pappe gefertigt. Seitdem der heil. Franziskus 1223 zur Feier des Weihnachtsfestes die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur
 ... bayrische Nationalmuseum in München (vgl. darüber Hager , Die Weihnachtskrippe, Münch. 1901, illustriert). Mit dem Wort K. ( Crèche
 ... die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur Weihnachtszeit Krippen (auch Präsepien genannt) zu bauen, in allen katholischen
 
95) Kurz
 ... 1905; auch in Hendels »Bibliothek der Gesamtliteratur«, Halle 1905); »Der Weihnachtfund« (Berl. 1855, 2. Aufl. 1862); »Erzählungen« (Stuttg. 185861, 3 Bde.)
 
96) Ladenschluß
 ... 40 von der Ortspolizeibehörde zu bestimmenden Tagen (meist um die Weihnachtszeit, bei Jahrmärkten, Kirchweihen, Messen etc.), jedoch bis spätestens 10 Uhr
 
97) Lametta
 ... hauptsächlich als Christbaum - L . zum Schmücken der Weihnachtsbäume und wird für diesen Zweck auch gefärbt, indem man sie
 
98) Lauff
 ... von O. Eckmann, das. 1897, 2. Aufl. 1898), »Advent«, drei Weihnachtsgeschichten (das. 1898, 4. Aufl. 1901), »Die Geißlerin«, epische Dichtung (das.
 
99) Lewald
 ... Deutschland und Frankreich« (das. 1880); »Helmar«, Roman (das. 1880); »Zu Weihnachten«, drei Erzählungen (das. 1880); »Vater und Sohn«, Novelle (das. 1881);
 ... die Frauen«, Briefe (das. 1870, 2. Aufl. 1875); »Nella, eine Weihnachtsgeschichte« (das. 1870); »Die Erlöserin«, Roman (das. 1873, 3 Bde.); »Benedikt«
 
100) Lostage
 ... im allgemeinen die »Zwölften«, d. h. die zwölf Tage zwischen Weihnachten (dem frühern Jahresanfang) und Epiphanias, weil nach der bis in
 ... Martin (10. November), Lucia (13., früher 25. Dezember), Weihnachten . In frühern Zeiten, in denen neben Bibel und Gebetbuch
 
Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer