Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Luftgütemesser bis Luftkompressoren (Bd. 6, Sp. 811)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Luftgütemesser, s. Eudiometer.
 
Artikelverweis 
Lufthaspel, s. Meyers Haspel.
 
Artikelverweis 
Luftheilkunde, die Lehre von der Heilwirkung der Luft. Die Beschaffenheit der Luft, ihre Reinheit, Temperatur, Feuchtigkeit, Bewegung ist von sehr wesentlicher Bedeutung beim Gebrauch aller »klimatischen Meyers Kurorte« (s. d.). Ein besonderes Verhalten der Luft in den genannten Richtungen ist sehr wesentlich bei den Seebädern, bei Höhenkurorten ist der geringe atmosphärische Druck von großer Bedeutung. Bei den Freilfstkuren in der Behandlung der Lungenschwindsucht ist besonders die Reinheit der freien Waldluft, die äußerst wenig Bakterien enthält, ein wichtiger Vorzug. Man hat auch Luftbäder, d. h. das längere Verweilen in freier Luft im unbekleideten Zustand, zu Heilzwecken vielfach angewendet und in geeigneten Fällen gute Erfolge erzielt. Näheres s. Meyers Luftbad. Vielfach werden die Luftbäder, indem sie im Sonnenschein genommen werden, mit Lichtbädern verbunden; vgl. Lichttherapie. Außer dieser allgemeinen Anwendung sind auch zahlreiche lokale Heilverfahren auf den Gebrauch der Luft begründet. Meyers Heißluftbäder (s. d.) dienen namentlich zur örtlichen Behandlung von Gelenkerkrankungen, die Heißluftdusche zur Zerstörung und Verschorfung krankhaften Gewebes. Über Luftdusche s. d. Auch zur Inhalation hat man heiße Luft verwendet (s. Meyers Inhalationskuren), die Atmung in verdünnter oder durch Druck verdichteter Luft ist die Grundlage wertvoller pneumatischer Kuren. Neuerdings hat man bei unklaren Krankheitsprozessen in der Bauchhöhle in diese durch eine eingestochene Hohlnadel (sterile) Luft eingepreßt und durch den Stichkanal einen dem Cystoskop ähnlichen Beleuchtungsapparat eingeführt, um die direkte Besichtigung der Bauchorgane zu ermöglichen. Bei Neuralgien hat man Schmerzstillung zu erzielen versucht durch Eintreibung von Luft in die Nachbarschaft des erkrankten Nervenstranges.
 
Artikelverweis 
Luftheizung, s. Meyers Heizung, S. 124.
 
Artikelverweis 
Luftholz, s. Meyers Amarantholz.
 
Artikelverweis 
Lufthunger, das Bedürfnis nach vermehrter Zufuhr von Atmungsluft. Vgl. Dyspnoë.
 
Artikelverweis 
Luftkabel, s. Meyers Luftleitung.
 
Artikelverweis 
Luftkammern, lufthaltige Räume im Körper mancher Tiere, zur Erleichterung des Gewichts, besonders bei wasserlebenden Tieren. Luftkammer heißt auch der luftführende Raum zwischen den Schalenhäutchen am stumpfen Pol des Hühnereies.
 
Artikelverweis 
Luftkissen, zusammenlegbares Kissen aus luftdichtem Gewebe, mit einem Ventil versehen, das gestattet, durch Einblasen das Kissen mit Luft zu füllen, oder die Luft wieder abzulassen. Die gebräuchlichsten L. sind ringförmig, mit hohlem Raum in der Mitte. Sie gewähren ein weiches Lager und werden auf Reisen und in der Krankenpflege zur Vermeidung des Auf- oder Durchliegens benutzt.
 
Artikelverweis 
Luftkolik (Windkolik), s. Meyers Koppen (der Pferde).
 
Artikelverweis 
Luftkompressoren (Luftpresser), s. Meyers Kompressoren.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
91) Koleda
 ... des heidnischen Festes der Wintersonnenwende getretene Feier der Zeit von Weihnachten bis zum Tage der heiligen drei Könige. Heutigestags versteht man
 
92) Krag
 ... Berl. 1897), »Rachel Strömme« (1898), »Aus den niedrigen Hütten« (1898), »Weihnachten«, »Marianne« (1899) und die unterhaltenden kulturhistorischen Romane: »Isaak Seehufen« (1900)
 
93) Kremser,
 ... mit Orchester (»Balkanbilder«, »Prinz Eugen«, »Das Leben ein Tanz«, »Altes Weihnachtslied«), Operetten, Gesänge für gemischten Chor, Lieder, Klaviersachen etc.
 
94) Krippe
 ... Pappe gefertigt. Seitdem der heil. Franziskus 1223 zur Feier des Weihnachtsfestes die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur
 ... bayrische Nationalmuseum in München (vgl. darüber Hager , Die Weihnachtskrippe, Münch. 1901, illustriert). Mit dem Wort K. ( Crèche
 ... die erste K. errichtete, hat sich die fromme Gewohnheit, zur Weihnachtszeit Krippen (auch Präsepien genannt) zu bauen, in allen katholischen
 
95) Kurz
 ... 1905; auch in Hendels »Bibliothek der Gesamtliteratur«, Halle 1905); »Der Weihnachtfund« (Berl. 1855, 2. Aufl. 1862); »Erzählungen« (Stuttg. 185861, 3 Bde.)
 
96) Ladenschluß
 ... 40 von der Ortspolizeibehörde zu bestimmenden Tagen (meist um die Weihnachtszeit, bei Jahrmärkten, Kirchweihen, Messen etc.), jedoch bis spätestens 10 Uhr
 
97) Lametta
 ... hauptsächlich als Christbaum - L . zum Schmücken der Weihnachtsbäume und wird für diesen Zweck auch gefärbt, indem man sie
 
98) Lauff
 ... von O. Eckmann, das. 1897, 2. Aufl. 1898), »Advent«, drei Weihnachtsgeschichten (das. 1898, 4. Aufl. 1901), »Die Geißlerin«, epische Dichtung (das.
 
99) Lewald
 ... Deutschland und Frankreich« (das. 1880); »Helmar«, Roman (das. 1880); »Zu Weihnachten«, drei Erzählungen (das. 1880); »Vater und Sohn«, Novelle (das. 1881);
 ... die Frauen«, Briefe (das. 1870, 2. Aufl. 1875); »Nella, eine Weihnachtsgeschichte« (das. 1870); »Die Erlöserin«, Roman (das. 1873, 3 Bde.); »Benedikt«
 
100) Lostage
 ... im allgemeinen die »Zwölften«, d. h. die zwölf Tage zwischen Weihnachten (dem frühern Jahresanfang) und Epiphanias, weil nach der bis in
 ... Martin (10. November), Lucia (13., früher 25. Dezember), Weihnachten . In frühern Zeiten, in denen neben Bibel und Gebetbuch
 
Artikel 91 bis 100 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer