Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Luftmalz bis Luftpuffer (Bd. 6, Sp. 812)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Luftmalz, s. Meyers Malz.
 
Artikelverweis 
Luftmaschinen, s. Meyers Luftkraftmaschinen.
 
Artikelverweis 
Luftmörtel, s. Meyers Mörtel.
 
Artikelverweis 
Lufton, der Sohn eines Freimaurers, s. Meyers Freimaurerei, S. 71,1. Spalte.
 
Artikelverweis 
Luftperspektive, s. Meyers Perspektive.
 
Artikelverweis 
Luftpfeifen, s. Meyers Gießerei, S. 834.
 
Artikelverweis 
Luftpistole, s. Meyers Windbüchse.
 
Artikelverweis 
Luftpresse, s. Meyers Auslaugen, S. 144.
 
Artikelverweis 
Luftpresser, s. Meyers Kompressoren.
 
Artikelverweis 
Luftprüfer, ein von Lambrecht in Göttingen angegebenes Haarhygrometer, dessen Zeiger den relativen Feuchtigkeitsgehalt der Zimmerluft angibt. Über den Ziffern sind Temperaturgrade angebracht, und wenn der Zeiger des Hygrometers auf denselben Temperaturgrad weist, den ein neben dem L. hängendes Thermometer angibt, dann besitzt die Zimmerluft innerhalb derjenigen Temperaturgrenzen, die für den Aufenthalt im Zimmer maßgebend sind, den zuträglichsten Feuchtigkeitsgrad. Vgl. Fleischer, Gesunde Luft (Götting. 1885). L. ist auch soviel wie Eudiometer (s. d.) und ähnliche Apparate zur mehr oder weniger genauen Bestimmung der chemischen Beschaffenheit der Luft.
 
Artikelverweis 
Luftpuffer (Luftbuffer, Luftfeder), ein einseitig geschlossener Zylinder, in dem ein Kolben luftdicht beweglich ist. Wird der Kolben in den Zylinder hineingeschoben, so übt die komprimierte Luft einen Gegendruck aus, ähnlich wie eine Metall- oder Kautschukfeder. Auch ein mit Luft gefüllter Ball aus biegsamem Stoff, z. B. Gummi, kann als L. dienen. Man benutzt den L. z. B. bei manchen Ventilsteuerungen, um die Schlußgeschwindigkeit des niederfallenden Ventils zu regeln (s. Meyers Dampfmaschine, Tafel I, S. IV), im allgemeinen da, wo die Massenwirkung in Bewegung befindlicher Teile unschädlich gemacht werden soll. Ähnlich wie die L. sind die gleichen Zwecken dienenden Flüssigkeitspuffer eingerichtet, bei denen die in den Zylinder eingeschlossene Flüssigkeit (Öl) von dem Kolben durch enge, bisweilen regelbare Durchgangsöffnungen hindurchgedrängt wird, wodurch ein Widerstand entsteht. L. auch soviel wie Nebelzerteiler.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 81 bis 90 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer
81) Johann
 ... krönte Karl den Kahlen ungeachtet der Ansprüche der deutschen Karolinger Weihnachten 876 zum Kaiser, offenbar mit dem Anspruch, über die Kaiserkrone
 
82) Johannisfest
 ... Johannistag, Johannisnacht ), das von der abendländischen Kirche früh dem Weihnachtsfest gegenübergestellte Geburtsfest Johannis des Täufers (24. Juni), kirchlich jetzt meist
 
83) Jūlfest
 ... Julbrot etc., an das alte heidnische Fest (s. Weihnachten ). Vgl. Bilfinger , Das germanische J. (Stuttg.
 ... Gelübde abzulegen. An die Stelle des Julfestes trat später unser Weihnachtsfest; aber noch heute erinnern im skandinavischen Norden sowie im frühern
 ... die Namen verschiedener Gebräuche und Gerichte, wie der Julklapp (Weihnachtsgeschenk, das vom Geber heimlich, aber mit lautem Schall ins Haus
 
84) Jundt
 ... lebe Frankreich!, die französischen Internierten verlassen die Schweiz und der Weihnachtsbaum. Jundts Arbeiten atmen Poesie, Natürlichkeit und Humor. Auch als Karikaturenzeichner
 
85) Kalender
 ... Januar, Epiphanias 6. Januar, Johannis 24. Juni, Michaelis 29. September, Weihnachten 25. Dezember, teils beweglich. Die beweglichen Feste richten sich sämtlich
 
86) Karageorgiević
 ... Alexander 23), der vom 14. Sept. 1842 bis Weihnachten 1858 Fürst von Serbien war, und Michael, der 1875 eine
 
87) Karl
 ... die Großen um sich, hier feierte er am liebsten das Weihnachtsfest (19 mal in Aachen, nur 6 mal in Gallien). Stets
 ... Herrschaft brachte endlich die Tatsache zum Ausdruck, daß ihm am Weihnachtstage (25. Dez.) 800 Leo III. in der Peterskirche zu Rom
 
88) Kinderlieder
 ... Gebiet. Luther z. B. dichtete »ein sein Kinderlied, auf die Weihnacht zu singen« (»Vom Himmel hoch, da komm' ich her« etc.);
 
89) Kirchenjahr
 ... - und Festtage. Das K. mit seinen drei Festzyklen, dem Weihnachts - , Oster - und Pfingstfestkreis, beginnt, unabhängig vom bürgerlichen
 
90) Knecht
 ... zottiger Kleidung, mit einer Rute und einem Sack versehen, vor Weihnachten den Kindern erscheint und den ungehorsamen mit Schlägen droht, den
 
Artikel 81 bis 90 von 183 Nächste Treffer Vorherige Treffer