Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Zwier bis Zwillinge (Bd. 6, Sp. 1044 bis 1045)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Zwier, ein noch bei Luther vorkommender, aus dem Mittelhochdeutschen stammender Ausdruck für »zweimal«.
 
Artikelverweis 
Zwiesel, die durch Zweiteilung eines Gegenstandes entstehende Gabel, z. B. an einem Baume die Teilung des Stammes in zwei Äste. Vgl. auch Sattel, S. 624.
 
Artikelverweis 
Zwiesel, Süßkirschenbaum, s. Meyers Kirschbaum, S. 69.
 
Artikelverweis 
Zwiesel, Stadt (seit 1904) im bayr. Regbez. Niederbayern, Bezirksamt Regen, 578 m ü. M., am Schwarzen Regen, der hier aus der Vereinigung des Großen und Kleinen Regen entsteht, im Bayrischen Wald, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Rosenheim-Eisenstein und Z.-Grafenau, hat eine evangelische und

[Bd. 6, Sp. 1045]


2 kath. Kirchen, eine Fachschule für Glasindustrie und Holzschnitzerei, ein Museum, 2 Forstämter, ein Hauptzollamt, ein Gremium für Handel und Gewerbe, eine große Kristallglasfabrik, Farbenglaswerke, Glasschleiferei, eine optische Fabrik, Fabrikation von Maschinen, Holzwaren, Radfelgen, Jalousieholzdraht etc. und Zündhölzern, Bierbrauerei, Waldbeerenausfuhr und ((905) 3975 Einw., darunter 69 Evangelische und 9 Juden. Z. ist Eintrittspunkt für den Bayrisch-Böhmischen Wald und wird als Sommerfrische besucht.
 
Artikelverweis 
Zwieselalpe, s. Meyers Gosau.
 
Artikelverweis 
Zwieselbad, Kurort, s. Meyers Abtenau.
 
Artikelverweis 
Zwietracht, Apfel der, s. Meyers Zankapfel.
 
Artikelverweis 
Zwiewuchs, s. Meyers Zweiwuchs.
 
Artikelverweis 
Zwilch, Zwillich, s. Meyers Drell.
 
Artikelverweis 
Zwille (Zwockel, Fletsche, Flitsche, Schnelle), Schleudervorrichtung, die aus einem kurzen Stab mit V- oder U-förmiger Stahlgabel besteht, von deren beiden Schenkeln zwei Gummistränge ausgehen, die am andern Ende durch das Geschoßleder verbunden sind. Auf dieses Leder legt man das Geschoß (kleine Steine, gebrannte Tonkugeln, Schrot, Posten) und schlendert es fort, indem man die Gummistränge anzieht und plötzlich losläßt. Durch Übung erlangt man große Treffsicherheit. Die Z. findet bei der Dressur der Hunde, zur Abwehr von Hunden, zum Vertreiben von Katzen und auf der Jagd mannigfache Verwendung. Sie trägt einen Rehposten mindestens 500 m weit.
 
Artikelverweis 
Zwillinge (Gemini), 1) das dritte Sternzeichen der Ekliptik (); 2) Sternbild des nördlichen Himmels, enthält einen Stern 1. Größe (Pollux, β) und zwei Sterne 2. Größe, α (Kastor) und γ. Kastor ist ein Doppelstern mit einem Begleiter 3. Größe in 5'' Abstand. Vgl. Textbeilage zum Artikel und Karte »Fixsterne«.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: