Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Scheibenberg bis Scheibenmühle (Bd. 6, Sp. 723)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Scheibenberg, Stadt in der sächs. Kreish. Chemnitz, Amtsh. Annaberg, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Buchholz-Aue und Zwönitz-S., 669 m ü. M., hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht, Fabrikation von Spitzen, Posamentierwaren, Korsetts, Bandagen, Metall- und Blechwaren, Darmsaiten, Musikinstrumenten, Lampenschirmen, Zement und Zigarren und (1905) 2632 Einw. Dabei der 805 m hohe Berg S. mit Aussichtsturm.
 
Artikelverweis 
Scheibenblüten, s. Meyers Kompositen, S. 348.
 
Artikelverweis 
Scheibenfinger, soviel wie Haftzeher, s. Meyers Geckonen.
 
Artikelverweis 
Scheibenflechte, s. Lecidea.
 
Artikelverweis 
Scheibenhonig, s. Meyers Honig.
 
Artikelverweis 
Scheibenkolben, s. Meyers Kolben.
 
Artikelverweis 
Scheibenkünste, s. Meyers Paternosterwerke.
 
Artikelverweis 
Scheibenkupfer, soviel wie Rosettenkupfer, s. Meyers Kupfer, S. 829.
 
Artikelverweis 
Scheibenkuppelung, s. Meyers Kuppelungen, S. 849.
 
Artikelverweis 
Scheibenmaschine, eine Elektrisiermaschine mit Glasscheibe; eine elektrische Maschine mit Meyers Scheibenanker (s. d.).
 
Artikelverweis 
Scheibenmühle, Mahlvorrichtung mit zwei eisernen, gegeneinander arbeitenden Scheiben, wie die Bogardusmühle, die Exzelsiormühle etc.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: