Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Csudálókö bis Cuadrilla (Bd. 4, Sp. 361 bis 362)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Csudálókö, Höhle, s. Meyers Almas 3).
 
Artikelverweis 
Csukás (spr. tschūkāsch), Gipfel des Bodzaer Gebirges (Siebenbürgen), s. Meyers Bodza und Meyers Karpathen.
 
Artikelverweis 
Csurgó (spr. tschúrgō), Großgemeinde im ungar. Komitat Somogy, an der Staatsbahnlinie Dombovár-Gyékényes, mit Bezirksgericht, Lehrerpräparandenanstalt, reformiertem Gymnasium und (1901) 3955 magyar. Einwohnern.
 
Artikelverweis 
Csurog (spr. tschú-), Großgemeinde im ungar. Komitat Bács-Bodrog, an der Eisenbahn Ó-Becse-Újvidék, mit (1901) 9483 serbischen und magyar. Einwohnern.

[Bd. 4, Sp. 362]



 
Artikelverweis 
Csutoren (spr. tschu-), s. Meyers Holzflaschen.
 
Artikelverweis 
Ctenomys, s. Meyers Kammratte.
 
Artikelverweis 
Ctenophŏra, soviel wie Rippenquallen (s. d.).
 
Artikelverweis 
Ctr. (Ztr.), Abkürzung für Zentner.
 
Artikelverweis 
Cu, in der Chemie Zeichen für 1 Atom Kupfer (Cuprum).
 
Artikelverweis 
Cuādra, Längenmaß, in Chile und Spanisch-Westindien 150 Varas = 127,119 m, in Argentinien und Paraguay 150 Varas = 129,9 m, seit 1862 in Uruguay 100 Varas = 85,9 m und als Ackerfläche die C. cuadrada = 73,788 Aréas.
 
Artikelverweis 
Cuadrilla (spr. -drillja), s. Meyers Stiergefechte.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: