Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Bodenhygiene bis Bodenmais (Bd. 3, Sp. 125)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Bodenhygiene, s. Meyers Boden, S. 120.
 
Artikelverweis 
Bodenimpfung, s. Meyers Bodenmüdigkeit.
 
Artikelverweis 
Bodenklassifikation, s. Meyers Bodenbonitierung.
 
Artikelverweis 
Bodenkohlrabi, s. Meyers Raps.
 
Artikelverweis 
Bodenkrankheiten, s. Meyers Boden, S. 121f.
 
Artikelverweis 
Bodenkredit wird sowohl derjenige Kredit genannt, der gegen Verpfändung des Bodens, als auch derjenige, der zur Förderung der Bodenwirtschaft gewährt wird (s. Kredit).
 
Artikelverweis 
Bodenkreditbanken, soviel wie Hypothekenbanken (s. Meyers Banken, S. 340).
 
Artikelverweis 
Bodenkulturrentenbanken, s. Meyers Landeskulturrentenbanken.
 
Artikelverweis 
Bodenkunde (Pedologie), die Lehre von der Beschaffenheit der äußersten Schicht der festen Erdrinde, des Bodens, im engern Sinne die Lehre von den Beziehungen des Bodens zur Vegetation. Weiteres und Literatur s. Meyers Boden.
 
Artikelverweis 
Bodenluft, s. Meyers Boden, S. 120.
 
Artikelverweis 
Bodenmais, Dorf im bayr. Regbez. Niederbayern, Bezirksamt Regen, im Bayrischen Wald, 662 m ü. M., hat eine katholische Kirche, ein Forst- und ein Berg- und Hüttenamt, Schwefel- und Magnetkiesgruben, Hüttenwerk für Eisenvitriol und Polierrot und (1900) 1371 Einw. Vgl. Gruber, Der Schwefel- und Magnetkiesbergbau am Silberberge bei B. (Münch. 1901).

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: