Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Blasensprung bis Blasenziehende Mittel (Bd. 3, Sp. 23)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Blasensprung, s. Meyers Geburt.
 
Artikelverweis 
Blasenstahl, durch Zementieren erhaltener, auf der Oberfläche blasiger Rohstahl; s. Meyers Eisen.
 
Artikelverweis 
Blasenstein, Burg in Ungarn, s. Meyers Detrekö.
 
Artikelverweis 
Blasensteine, s. Meyers Harnsteine.
 
Artikelverweis 
Blasensteinschnitt, s. Meyers Steinschnitt.
 
Artikelverweis 
Blasensteuer, s. Meyers Branntweinsteuer.
 
Artikelverweis 
Blasenstrauch, s. Colutea und Staphylea.
 
Artikelverweis 
Blasentang, s. Meyers Fucus.
 
Artikelverweis 
Blasenträger, s. Hydromedusen.
 
Artikelverweis 
Blasenwürmer, s. Meyers Bandwürmer, S. 328.
 
Artikelverweis 
Blasenziehende Mittel (Vesicantia, Vesicatoria), ableitende Arzneimittel, werden als Spanischfliegenpflaster, auch als Spanischfliegenkollodium angewendet und erzeugen auf der Haut in 810 Stunden eine mit Wasser gefüllte Blase, die nach der Entleerung in wenigen Tagen heilt. Immerwährendes Spanischfliegenpflaster bleibt tagelang liegen und wirkt milder.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: