Wörterbuchnetz
Meyers Großes Konversationslexikon Bibliographische AngabenLogo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf · Logo textgrid zeno bmbf
 
Blackmore bis Blackwall (Bd. 3, Sp. 13 bis 14)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Blackmore (spr. bläckmōr), Richard Doddridge, engl. Romandichter, geb. 9. Juni 1825 zu Longworth in Berkshire, gest. 21. Jan. 1900 in London, studierte in Oxford, wandte sich, nachdem er sich als Poet in gebundener Rede ohne besondern Erfolg versucht hatte, dem Roman zu und errang sich in kurzer Zeit einen anerkannten Namen. Wir nennen: »Clara Vaughan« (1864; deutsch, Herzb. 1878); »Cradock Nowell« (1866) und besonders »Lorna Doone« (1869; an 50 Auflagen; deutsch, Köln 1880) sowie »The maid of Sker« (1872). Durch die sorgfältig angelegte und durchgeführte Handlung, die scharfe Charakteristik und die Lebhaftigkeit des Dialogs, durch glänzende Schilderungen und historische Treue reihen sie sich den besten ältern historischen Romanen an. Neuere Werke sind: »Alice Lorraine« (1875); »Cripps the Carrier« (1876); »Erema« (1877); »Mary Anerley« (1880); »Christowell« (1881); »Kit and Kitty, a story of West Middlesex« (1889) u. a. B. gehört mit zu den Erneuerern des »romantischen Romans« gegenüber der realistischen Hochflut um die Mitte des 19. Jahrhunderts.
 
Artikelverweis 
Black Mountains (spr. bläck mauntĭns, »schwarze Berge«), die höchste Kette der Appalachen (s. d.).
 
Artikelverweis 
Blackpool (spr. bläckpūl), Stadt (municipal borough) in Lancashire (England), nördlich vom Ribble, das »Brighton des Nordens«, hat besuchte Seebäder, Wintergarten, Aquarium, einen Eiffelturm (152 m hoch), 3 Theater, 3 Landungsbrücken und (1901) 47,346 Einw.
 
Artikelverweis 
Black River (spr. bläck riww'r, »schwarzer Fluß«), Name mehrerer Flüsse in Nordamerika. 1) Der B. des Staates New York, über 200 km, sammelt die westlichen Abflüsse des Adirondackgebirges, hat bei Turin einen 20 m hohen Wasserfall und zahlreiche, die Schiffahrt hindernde Stromschnellen, mündet unterhalb Watertown in die Black River-Bai des Ontariosees. 2) Der B. von Michigan ist ein schnellenreicher rechtsseitiger Nebenfluß des Saint Clair River (s. d.), mit tiefer Mündung, die als Verladungshafen von Port Huron dient. 3) Der B. von Missouri und Arkansas entströmt dem Ozarkgebirge, ist von Pine Bluff 540 km weit schiffbar und mündet bei Newport in den White River (s. d.). 4) Der B. von Louisiana entsteht durch die Vereinigung des Washita und Tensas (s. Meyers Mississippi).
 
Artikelverweis 
Blackrock, Stadt in der irischen Grafschaft Dublin, zwischen Dublin und Kingstown, mit vielbesuchtem Seebad und (1901) 8719 Einw.
 
Artikelverweis 
Blackrod, Stadt in Lancashire (England), 6 km nordnordöstlich von Wigan, mit (1901) 3871 Einw. und Kohlengruben.
 
Artikelverweis 
Black rot, s. Meyers Schwarzfäule des Weinstocks.
 
Artikelverweis 
Blackstone (spr. bläckstĕn), Bahnknotenpunkt und Fabrikort im nordamerikan. Staate Massachusetts, Grafschaft Worcester, am Blackstonefluß, mit (1890) 5721 Einw.
 
Artikelverweis 
Blackstone (spr. bläckstĕn), William, engl. Rechtsgelehrter, geb. 10. Juli 1723 in London, gest. daselbst 14. Febr. 1780, studierte im Pembroke College zu

[Bd. 3, Sp. 14]


Oxford, trat 1746 als Advokat auf, fand aber keinen Beifall, weil es ihm an der nötigen Beredsamkeit gebrach. Er widmete sich daher der akademischen Laufbahn, wurde 1750 Doktor des Zivilrechts, 1758 Professor der Vinerschen Stiftung, 1761 Parlamentsmitglied für Hindon in Wiltshire und Principal of New Inn Hall in Oxford, 1763 Solicitor general der Königin und Beisitzer des unter dem Namen Middle Temple bekannten Instituts. Nachdem er 1768 für Westbury in Wiltshire von neuem ins Parlament getreten, wurde er endlich 1770 zu der bedeutenden Stelle eines Richters in dem königlichen Gerichtshof of common pleas erhoben. Seinen Ruhm begründeten seine »Commentaries on the laws of England« (Oxford 176569, 4 Bde., oft aufgelegt; zuletzt hrsg. von Kerr, neue Ausg., Lond. 188587; deutsch von Colditz, Schwerin 182223), ein klassisches Werk über die englische Staats- und Rechtsverfassung. Von großer literarischer Bedeutung sind noch »An analysis of the laws of England« (Oxford 1754 u. ö.; neueste Ausg. von Dickson, Lond. 1880), eine Art Enzyklopädie und Methodologie des englischen Rechts, und die »Laws tracts« (das. 1762, 3 Bde.; deutsch, Bremen 1779), die, wie die »Kommentarien«, auch im Ausland Verbreitung und Anerkennung gefunden haben.
 
Artikelverweis 
Blackw., bei Tiernamen Abkürzung für John Blackwell, geb. 1790, gest. 1881. Britische Spinnen (Publikation der Royal Society, 1860).
 
Artikelverweis 
Blackwall (spr. bläckŭaol), Stadtteil von London (England), bei den Ostindiadocks, an der Themse, zum Bezirk Poplar gehörig, mit Kai, an dem die nach dem Kontinent fahrenden Dampfer oft anlegen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: