Wörterbuchnetz
Wörterbuch der deutsch-lothringischen Mundarten Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Gäbber bis gaffeln (Bd. 1, Sp. 179a bis 179b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  Gäbber [gèbər Ho. D. Si. u. s.] m.
1. Kinn Ho.
2. Mundwerk: en hot e G. eweï eng Wäschfrâ. — lux. 123 Gabber; vgl. engl. gabble plaudern. Das Deminutiv Gäbberchen bedeutet Dille an einer Lampe, den Docht zu halten.
 
Artikelverweis 
Gabechel [gâbeχəl Pfb.] n.
1. ein Spiel. Man wirft mit runden Steinchen, meistens mit Schieferplatten nach einem in einem kleinen Kreis befindlichen Stein. Derjenige, der ihn aus dem Kreise herauswirft, hat gewonnen. Oder auf einen Kork, der in einem Kreise steht, werden von jedem Spieler 2 Pfennig stücke gelegt; nach diesen wird mit Münzen geworfen. Alle Pfennigstücke, die aus dem Kreise geschleudert werden, gehören dem Gewinner.
2. (verächtl.) Kopf, Mund: ich schla’ der eins of's G. — Gabechel wohl statt Kabechel, Deminutiv zu frz. caboche Kopf. vgl. ElsWB els. 1, 456 Käpesch Kopf u. kappen, käppen die Spitze abschneiden, hier herunterwerfen.
 
Artikelverweis 
Gaber [gábər Si.] männl. Vorname Gabriel.schweiz. Gaber, From. 6, 458; baier. 1, 863 Gabe. s. a. Gawriel.
 
Artikelverweis 
Gabler [gablər D.] m. Grenzaufseher (urspr. Salzsteuerbeamter). — frz. gabeleur (gabelle Salzsteuer).
 
Artikelverweis 
gacheln [gáələn Si.] intr. v. schmeicheln. vgl. hess. N. 2, 13 begäkeln betören, für sich einnehmen; frz. cajoler.
 
Artikelverweis 
Gacheler [gáələr Si.] m. Schmeichler. — lux. 124 Gâcheler. s. d. vorige.
 
Artikelverweis 
gackereⁿ [gàkərə fast allg.; gâgərə Ri. Hom. Rom. Ha.] intr. v. schreien wie die Henne. Rda.: ’s Huhn gaggert ererscht, wenn's Ei geleït hat erst handeln, dann reden. Rom.

[Bd. 1, S. 179b]



 
Artikelverweis 
Gackes [gakəs Maiw. Bo.] m. Geck, Einfaltspinsel. — ElsWB els. 1, 205 Gäckes.
 
Artikelverweis 
Gadde [gàdə Ri. Ha. Rom. Hom.] m. Pferd in der Kindersprache.
 
Artikelverweis 
gaffeln [gafəln Bo.; gáfən D. Si.] intr. v. gaffen. DWB Gr. Wtb. 4, 1135 gäffeln; lux. 124 gâfen; ElsWB els. 1, 198 der Gaffel Gaffer.