Wörterbuchnetz
Wörterbuch der deutsch-lothringischen Mundarten Bibliographische AngabenLogo dfg
 
all-gescheit bis als (Bd. 1, Sp. 6b bis 7a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  PfWB all-gescheit [àlgəèït Bi.] adj. überklug. Auch substantivisch gebraucht: ’s isch der A., der vorij Johr ibrich geblib isch.
 
Artikelverweis 
all-kehr [àlkéïər D.] adv. jedesmal, eigentl. bei jeder Kehre, Wendung: a., wann ech en gesinn, as e betronk jedesmal wenn ich ihn sehe, ist er betrunken. s. Kehr, Kéïer.

[Bd. 1, S. 7a]



 
Artikelverweis 
all-schit [àlžit Si.] jedesmal: e fällt a. (schit < frz. gîte Etappe, Lager, also eigentl. bei jeder Etappe).
 
Artikelverweis 
all-zit [àltsit fast allg.; altsait Si.; altséït D.] adv. allezeit, immer: er isch a. besuff. En as a. do er ist immer da Si.
 
Artikelverweis  Almas s. Almoseⁿ.
 
Artikelverweis 
Almert [álmərt Lix. u. s.] n. Gemeindeland, das unter die Bürger verlost wird. s. a. Alming. Flurnamen: Almat, Almet, Almette, Almetz, Allmert, Ellmertienne (Koseform), Almut, Borren-(Born-)almet Besl. II. 33.
 
Artikelverweis 
Alming [álminŋ Schm. Ri. Hom. u.s.] m. u. n. Teil des Bannes, welcher der ganzen Gemeinde gehört, Gemeindetrift. A. < Allgemeinde. — ElsWB els. 1, 33 Almënd, Alming; schwäb. 142 Allmend. s. a. DWB Gr. Wtb. 1, 237: Allmende.
 
Artikelverweis 
Almoseⁿ [àlmoZə fast allg.; àlmàs Falk.] n. Almosen: vum A. läwe seinen Unterhalt durch A. fristen. Ri. s. a. Armes.
 
Artikelverweis 
allert [àlèrt allg.] adj. lebhaft, flink, geweckt. Begrüssung: gude Marje, sin ’r schun a.? Sucht — Er isch wider a. er ist wieder auf der Besserung Lix. — A. wie e Gartegräbelche geschäftig wie eine Gartenharke Lix. — Was macht de N. N.? Er esch allewil a. Pfb. — En allerter Bengel Sgd.schwäb. 129 alert; frz. alerte.
 
Artikelverweis 
a-lotzen [âlòtsən Bo.] tr. v.
1. ablecken.
2. abbetteln. a < ab-lotzen s. lotzen.
 
Artikelverweis 
als, alt [àls fast allg.; àlt D. Si. Bo.] adv. als, manchmal, zuweilen, einstweilen, immer: Als witersch! immer weiter! Fo. Er kummt a. er kommt zuweilen. Ich sin alt dô gewês ich bin zuweilen da gewesen Si. D geªt alt eso es geht als so Bo. ElsWB els. 1, 28 alles, als, as; schwäb. 148 als; WLM lux. 514 alt.