Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe zerren bis abe-bû (Bd. 1, Sp. 7 bis 8)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis FindeB abe zerren (BMZ III. 904b, 14) abreissen Netz 12871. 13434;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe ziehen (BMZ III. 922a, 48) ans land ziehen, landen Wolfd. 1920, 4; von einem wegziehen; (BMZ III. 924b, 14) ab- zurückziehen, verweigern (einen gütlichen tag ab z. Mh. 1, 64), die kleider ausziehen Mgb. 158, 28, die haut abziehen, schinden ib. 200, 5. 265, 28 u. öfter; die vëdern ab z. sich mausern ib. 204, 21. 33; refl. (BMZ III. 926a) sich entkleiden, entwaffnen Mh. 1, 160, sich losmachen, mit gen. auf etwas verzichten;
 
Artikelverweis 
abe ziln abzielen Sigen. 138;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe zücken (BMZ III. 932b, 24) rasch wegnehmen Bon.
 
Artikelverweis  âbe f. n. (BMZ I. 3b) abschüssige gränze Lampr. s.Lexer âben.
 
Artikelverweis 
abe-beweglich declinabilis Dfg. 294a.
 
Artikelverweis  abe-brëche swf. (BMZ I. 242b) lichtscheere; âbrëch, abbreche Dfg. 201c. 371b; lieht âbrechen ablimare Voc. 1482.
 
Artikelverweis FindeB abe-brëchen stn. abbruch, mangel Myst. 2. 360, 28;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe-brëcher stm. (BMZ I. 243a) der abbruch thut, den armen das gebührende vorenthält Renn. 9019. 10449. 14248. 23054. Berth. 58, 14. 15. 25. Mag. cr. 134a, aprëcher Berth. 35, 22;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe-brëchunge stf. abstinentia, inedia Dfg. 5c. 295c; der spîsen ab. parcimonia ib. 412c.
 
Artikelverweis  abe-bû stf. herabkommen, liegenlassen des baues die heuser in abpau komen Cp. 172, die weingärten sind in abpau komen 227.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: