Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe würgen bis abe-brëche (Bd. 1, Sp. 7)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  abe würgen den hals abe w. Wack. pr. 68, 144. 69, 180;
 
Artikelverweis 
FindeB abe zeisen abzupfen Netz 8165. 12372;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe zeln , abe zellen (BMZ III. 846a, 44) verurtheilen, aburtheilen, vgl. Dwb. 1, 156;
 
Artikelverweis 
abe zerbrëchen abbrechen Chr. 5. 27, 22;
 
Artikelverweis 
FindeB abe zerren (BMZ III. 904b, 14) abreissen Netz 12871. 13434;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe ziehen (BMZ III. 922a, 48) ans land ziehen, landen Wolfd. 1920, 4; von einem wegziehen; (BMZ III. 924b, 14) ab- zurückziehen, verweigern (einen gütlichen tag ab z. Mh. 1, 64), die kleider ausziehen Mgb. 158, 28, die haut abziehen, schinden ib. 200, 5. 265, 28 u. öfter; die vëdern ab z. sich mausern ib. 204, 21. 33; refl. (BMZ III. 926a) sich entkleiden, entwaffnen Mh. 1, 160, sich losmachen, mit gen. auf etwas verzichten;
 
Artikelverweis 
abe ziln abzielen Sigen. 138;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe zücken (BMZ III. 932b, 24) rasch wegnehmen Bon.
 
Artikelverweis  âbe f. n. (BMZ I. 3b) abschüssige gränze Lampr. s.Lexer âben.
 
Artikelverweis 
abe-beweglich declinabilis Dfg. 294a.
 
Artikelverweis  abe-brëche swf. (BMZ I. 242b) lichtscheere; âbrëch, abbreche Dfg. 201c. 371b; lieht âbrechen ablimare Voc. 1482.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: