Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
bis dach-kenel (Bd. 1, Sp. 405 bis 406)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis NLexer d der weiche zungenlaut (BMZ I. 292a)
 
Artikelverweis  d'=Lexer diu, Lexer die. (BMZ I. 313b, 34) dougen, dërde etc.
 
Artikelverweis 
adv. s.Lexer dâr.
 
Artikelverweis 
daben adv. = da oben, öfter in Ugb. 17.
 
Artikelverweis  dâ-binnen adv. da, darin Gr.w. 2,77.
 
Artikelverweis FindeB dach stn. (BMZ I. 293a) pl. dach u. decher (Mart. Troj. 21230. Griesh. 2,4. Evang. M. 10,27) das über einem andern körper liegende: dach, bedeckung, decke, verdeck; bildl. das oberste, höchste; das schirmende, schützende. allgem., s. noch triefendiu dach Msf. 120,18. regen jagte uns în ze dache Msh. 1,206a. du slâfest oder wachest in holze od under dache Denkm. XLVII. 4,30. sît ir gewesen sunder dach (unter freiem himmel) Lieht. 341,12. der walt hât grüene dach ib. 431,17; — manec ros wart hie veldes dach Türl. Wh. 128a. dâ wart den bluomen bluotes dach ib. 5b. der dicke mit sîner hende die ritter rêrte ûf erden dach Wartb. 145,4. manec guot tepich was sîn dach Lieht. 348,24. ein netz von berlîn was ir (der zöpfe) dach ib. 172, 15. von sitichbalgen was ein dach under der surkôt gefurrieret Türl. Wh. 105a. under des mantels dach Pass. 380,38. der schame dach Krone 26011. under êren dache Msh. 3, 89a. Enenk. p. 319; — wîbes güete dêst ein dach Lieht. 446,22. wîp sint lieber dinge ein dach Msh. 2,323b. dîn munt hôhet ir sælden dach Wh. v. Öst. 15a. si ist der sælden dach Msh. 1,345b; — daʒ er wære mîner sünde ein dach Türl. Wh. 67b. sît wîbe und kinde scherm und dach Loh. 7189. diu êre hât ein dach über disen ritter hie gezogen Enenk. p. 290. zu gr. τέγος, lat. tego Curt. 1,169.
 
Artikelverweis 
dâche swm. (BMZ III. 11a, 43) s. v. a.Lexer tâht Voc. o.
 
Artikelverweis NLexer dachen swv. decken, bedecken. alliu lant mit krône dachen j.Tit. 6195. mit be-, ver-.
 
Artikelverweis 
dachen swv. denken? zuhant beginnet dachen (: sachen) die sêle an die urstende Erlœs. 6403 u. anm.
 
Artikelverweis  dâch-gruobe f. lehmgrube Stb. 248. s.Lexer dâhe.
 
Artikelverweis 
dach-kenel stm. (BMZ I. 785b) dachrinne Voc. o. dachkenner, imbrex Voc. 1482.