Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
âbent-lich bis âbent-solt (Bd. 1, Sp. 10 bis 11)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis FindeB âbent-lich adj. (BMZ I. 4b) abendlich Lanz.
 
Artikelverweis NLexer FindeB âbent-lieht stn. (BMZ I. 1029a) abendlicht Myst. 2. 111, 3 ff.
 
Artikelverweis NLexer âbend-mærlîn stn. (BMZ II. 78b) abenderzählung.
 
Artikelverweis 
âbent-rôt stm. (BMZ II. 770a) abendröthe, eigentlich âbent mit dem adj. rôt; auch stn. Msh. 2, 262a; ebenso.
 
Artikelverweis 
âbent-rœte stf. (BMZ II. 770b) Ulr.
 
Artikelverweis  ab-entrunnen part. adj. (BMZ II. 717a) apostata. Voc.
 
Artikelverweis  âbent-schîn stm. (BMZ II2. 146a) abendschein Karl 39b.
 
Artikelverweis NLexer âbent-schouwen stn. (BMZ II2. 198b) das schauen am abend. Myst.
 
Artikelverweis  âbent-sëgen stm. (BMZ II2. 239a) abendsegen, abendgebet Ms. Mart. 226, 24.
 
Artikelverweis  âbent-sende part. adj. nach dem abend sich sehnend o wê vil maneger âbentsender klage Msh. 1, 28a.
 
Artikelverweis FindeB âbent-solt stm. (BMZ II2. 468a) sold, der am abend gegeben wird. Ms.