Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe-louf bis abe-nëmen (Bd. 1, Sp. 9)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  abe-louf stm. (BMZ I. 1046a) ablauf j.Tit. 4746. gegen dem ablouf des graben Mone 6, 252; ort, wo das wild beim treiben hervorlaufen muss. Nib.
 
Artikelverweis  abe-lougenunge stf. (BMZ I. 1027b) verleugnung. Myst.
 
Artikelverweis  abe-lûtec adj. absonus Dfg. 5b.
 
Artikelverweis  abeme = abe deme (BMZ I. 312a, 20)
 
Artikelverweis  abe-meiʒunge stf. (BMZ II. 132b) abholzung.
 
Artikelverweis 
ab-emphâhunge stf. anvelle und abemph. von lehen Glar. 115.
 
Artikelverweis  aben = abe den (BMZ I. 313a, 21)
 
Artikelverweis  âben swv. abnehmen, niedergehen diu sunne dô begunde senken und âben Heinz. 101, 5 u. anm. Dwb. 1, 1, 23.
 
Artikelverweis  abe-nâme stf. (BMZ II. 370a) abnahme Narr.
 
Artikelverweis FindeB âbenden swv. (BMZ I. 4b) abend werden Trist. Gudr. Alexius 124, 496.
 
Artikelverweis FindeB abe-nëmen stn. das abnehmen, decrescentia Mgb. 65, 28. 393, 23. Myns. 53.