Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe trëten bis abe vellen (Bd. 1, Sp. 6 bis 7)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis NLexer FindeB abe trëten (BMZ III. 97a, 24) betreten; ab-, zurückweichen, enden, einem abe tr. von ihm abfallen, eines ding. abe tr. es versagen, davon abweichen, es abtreten, des hauses abtr. Mz. 3, 261;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe trîben (BMZ III. 87a, 49) ab-, wegtreiben den eit abe tr. machen, dass er nicht gehalten wird Ad. 606. 639. 780;
 
Artikelverweis 
abe trossen abladen Jer. 166d (vgl. Germ. 7, 94, wo auf »trossieren Hätzl. 306, 22 « hingewiesen ist, es heisst aber troffieren = truffieren);
 
Artikelverweis 
abe troufen abträufeln Mgb. 293, 6;
 
Artikelverweis 
abe trucken s.Lexer abtrucken.
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe tuon (BMZ III. 140a, 50) wegschaffen; sich eines ding., es aufgeben, entsagen;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe twahen (BMZ III. 157b, 12) abwaschen a. Heinr.
 
Artikelverweis FindeB abe vâhen (BMZ III. 203b) ab-, wegfangen; die hunde abe v. von der koppel loslassen;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe vallen (BMZ III. 218a, 12) abfallen; vom pferde steigen Chr. 2. 217, 3;
 
Artikelverweis 
abe varn (BMZ III. 245b, 13) abfahren, speciell von seinem besitzthum abfahren, es verkaufen Uhk. 2, 82. Ukn. 392; abfallen Jer.
 
Artikelverweis FindeB abe vellen (BMZ III. 226a, 34) herabfallen machen Winsb.