Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe nëmen bis abe rouben (Bd. 1, Sp. 4)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis FindeB abe nëmen (BMZ II. 365b, 52) abnehmen, geringer werden; abschaffen, einem etw. es ihm entgelten lassen, ihn dafür züchtigen, s. dafür die belege Germ. 5, 236. 9, 174. Vilm. 2; den schaden ab n. vergüten Germ. 5, 236; daʒ vihe ab n. abschlachten Berth. 86, 27. Np. 305.
 
Artikelverweis  abe phanden dem andern sînen tail abkouffen oder abphanden Mz. 1, 474.
 
Artikelverweis  abe reden (BMZ II. 602b, 47) (BMZ II. 603a, 7)
verabreden Chr. 5. 409, 23; uf u. abe red. hin u. her reden; sich abe r. sich heraus reden; sich eines ding. abe r. es abschlagen Ugb. 317;
 
Artikelverweis 
abe rechen abrechnen Chr. 4. 87, 24;
 
Artikelverweis 
FindeB abe reiten (BMZ II. 667b, 24) abrechnen, bezahlen Chr. 5, 158. anm. 1.
 
Artikelverweis NLexer FindeB abe rihten (BMZ II. 632a, 2) (BMZ II. 636b, 22) ablegen, gut machen Mz. 1, 226.3, 10. Mw. 167, 8; abschaffen (BMZ II. 634b, 34) abjudicare Dfg. 3b;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe rîsen (BMZ II. 726a, 10) abfallen Barl.;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe rîten (BMZ II. 732a, 22) fortreiten, durch reiten verderben Gr. w. 5, 400, Chr. 4. 153, 27;
 
Artikelverweis 
FindeB abe riuten (BMZ II. 748a, 34) unkraut, gestrüppe ausreissen Herb.;
 
Artikelverweis 
NLexer FindeB abe rîʒen (BMZ II. 756a, 17) herabreissen, entreissen, rauben Mgb. 234, 28;
 
Artikelverweis 
NLexer abe rouben (BMZ II. 778a, 29) einem etw., rauben Ssp. 2. 36, 4. 5, 91. 3. 5, 3.