Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
abe dingen bis abe erlecken (Bd. 1, Sp. 2)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis FindeB abe dingen rechtlich übereinkommen: so sol er abdingen umb pfenning mit dem herren nach des weins wert Usch. 120; ausbedingen Jer. 47a. 121c; durch versprechung eines grössern lohnes abwendig machen: verdingt eehalten soll niemand abdingen Np. 28, vgl. Halt. 1.
 
Artikelverweis  abe dringen rejicere Voc. 1482; abnöthigen Chr. 2. 271, 16. 5. 239, 5.
 
Artikelverweis FindeB abe drücken abstergere Dfg. 5b;
 
Artikelverweis 
abe eichen abeichen alle masz oder metzen abeichen Np. 184;
 
Artikelverweis 
FindeB abe eischen herunterfordern Ssp. 2. 72, 1.
 
Artikelverweis  abe erdræjen durch drehen abgewinnen Kell. erz. 189, 30.
 
Artikelverweis NLexer FindeB abe erdröuwen abdrohen Berth. 169, 3;
 
Artikelverweis 
abe erîlen einem etw. abjagen Chr. 5.254, 19. 275, 18;
 
Artikelverweis 
abe ern , abe erren abpflügen Ssp. 3. 86, 1. Gr. w. 4, 5 f.
 
Artikelverweis  abe erkennen abschaffen: das ungelt wart ab erkant mit gewalt Chr. 4. 331, 19;
 
Artikelverweis 
abe erlecken fig. durch betteln abgewinnen Netz 6430;