Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer Bibliographische AngabenLogo dfg
 
applatys bis ar (Bd. 1, Sp. 87)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  applatys (BMZ I. 48b) =Lexer oblatîsen. Ms.
 
Artikelverweis  approch s.Lexer âbrich.
 
Artikelverweis 
aprëcher stm. s.Lexer abebrëcher.
 
Artikelverweis 
aprille swm. s.Lexer aberëlle.
 
Artikelverweis 
apt stm. s.Lexer abbet;
 
Artikelverweis 
aptei f. s.Lexer abbeteie.
 
Artikelverweis 
FindeB aquilôn m. (BMZ I. 48b) nordwind Ms. gein aquilône j.Tit. 366,4.
 
Artikelverweis  ar-präfix. (BMZ I. 46b) mit verweisung auf ardrüʒe u. arkust die aber im Wb. nicht vorkommen.
 
Artikelverweis 
-ar suffix s. ære.
 
Artikelverweis 
ar stn. s.Lexer eher.
 
Artikelverweis 
FindeB ar swm. (BMZ I. 48b) adler Nib. Wolfr. Gotfr. Walth. Helmbr. 549. des arn milte j.Tit. 1861; Msh. 2,78b. 3,412a. Msf. 66,1. da wirt manger an geschrîet als die arn, sô man die gense wil bewarn Jüngl. 1237. ein grîfec ar Ludw. 7669. nâchgrîfec als ein ar Renn. 8615; 19096 — 99. 19430. 19933. Pass. 324,56. 67. 325,15. Karl 106a; ein hermîn ar (wappen) Wigal. 10702; ein halber ar (im schilde) Wg. 10480. 12354. Turn. 68,4. rubîn verworht in zwein guldîn arn Mai s. 61. zu gr. ὄρνις Curt. 1,313; s.Lexer arn.