Wörterbuchnetz
Goethe-Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg haw dfg · Logo bbaw adwg haw dfg · Logo bbaw adwg haw dfg · Logo bbaw adwg haw dfg
 
Abendscheiden bis Abendsonne-Glut (Bd. 1, Sp. 34)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis  Abendscheiden was noch vor dem A. [> abendlichen Scheiden 24,179,28] dieser edlen Gesellschaft zur Sprache kam 252,54 Wj I 10 Var

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendschein Wohlerleuchtet, glühend-milde | Zog der Fluß im A., | Über Brück’ und Stadtgebilde | Finsternisse sanken ein 4,68 RheinMain 91,2 [15.8.15 Frankf]46,352,26 [Meyer]
vgl Abendbeleuchtung

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendschimmer daß das Schiff .. sich den Felsen näherte, die immer finsterer vor uns standen, während über das Meer hin noch ein leichter A. verbreitet lag 31,229,2 ItR
vgl Abendglanz

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendschmaus du .. kannst nicht einem A-e entsagen 17,133,10 GrCoph I 4
Syn Abendessen GWB Abendgelag

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsegen vermelde daß ich das Jüdische neuste Testament [Schrift von Mendelssohn] nicht habe auslesen können .. und daß ich gleich den Spinoza aufgeschlagen und .. einige Blätter mit der grösten Erbauung zum A. studirt habe B7,182,19 Herder [20.2.86] ―  so ist der Abendsegen: Die Zwillinge sind in der Nähe .. abgeändert worden .. so wird Folgendes recitirt: Der Segen wird gesprochen! | Die Riesin liegt in den Wochen; | Die Wölfe sind ausgekrochen .. Ich werde mich freuen, wenn ich diesen A. einmal über dich sprechen kann B8,350,17 u 351,5 FStein 16.2.88

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendseite Auf der Ostseite waren wir von .. Gebirgen eingeschlossen, auf der A. sahen wir in ungeheure Thäler B4,136,23 ChStein 6.11.79=19,254,26 BrSchweiz IIritten wir ab .. an der A. hin B4,100,25 ChStein 28.10.79=19,230,4Da wo an der A. das Gebürg aufhört steil zu seyn T1,186,16 v 14.9.86=30,51,13 ItRDer Himmel war .. blau, besonders an der A. Tgb 12.7.28Der Sonnenaufgang war durch Nachbarshäuser beschränkt, desto freier die A. N12,5,15 WolkengestHinterwärts an der A. [des Hauses] die Wasser abzuleiten A(JVoigt 358) 11.11.[85]
Syn Westseite

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsendung Die A. zurecht gelegt Tgb 10.4.18

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsession abendl Sitzung des Geh ConsiliumA. und gute Unterredung mit Batty Tgb 14.7.79 (vgl A1,LXXIII)

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsitzung Die A-en waren meist regelmäßig. Eduard las gewöhnlich 20,398,5 Wv II 17
vgl Abendkonferenz GWB Abendunterhaltung

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsonne von einer gar freundlichen A. beleuchtet sahen wir das .. Elbthal vor uns B23,322,10 Christiane 21.4.13Die uns im Rücken verweilende A. beleuchtete diese mannichfaltigen Gegenstände 341,56,18 RheingauHerbsttageWolken in Osten von der A. beschienen N12,181 Varder A. und dem Abendwinde ausgesetzt T1,206,12 v 17.9.86T2,152,3u16 v 18.9.97Lucidor .. durchstrich die .. Gänge des Parks bei heiterer A. 24,148,10 Wj I 8Weben der Eidexen .. in der A. T1,213,3 v 17.9.86[mit einem Bildchen:] Schloß Belvedere in der A. | Erleuchtet außen hehr vom Sonnengold 4,132 TitelDieses sonderbare Phänomen [Alpenglühen] wirkte die A. 19,262,15 BrSchweiz IIOb mir gleich die A. [< untergehende Sonne] in den Augen lag 23,75,18 Lj VII 7der A. genießen .. eh’ sie sich hinter das hohe Gebirg versteckte 251,232,8 Wj III 13[ein Pfau ist angeredet] Entwickle deiner Lüste Glanz | Der A. goldnen Strahlen, | Laß deines Schweifes Rad und Kranz | Kühn-äugelnd ihr entgegen prahlen. | Sie forscht wo es im Grünen blüht 4,112 ChinDtJahres-Tagesz 32[Der glühenden Abend Sonne Strahlen Var] Goldneres hab ich genossen | Als ich euch in’s Herz geschlossen. | Goldner glänzten stille Fluthen | Von der A. Gluthen, | Goldner blinkte Wein 4,20 An Willemer 6Kannst du der A. Schein | Auf weichem Moos am Bache nicht | Die Brust entgegen heben? 2,75 AdlerTaube 39Schroffglatter Felsenwände Spiegelflächen | Im Schein der A. zu betrachten — | Erreget Geist und Herz zu der Natur | Erhabnen Gipfeln, ja zu Gott hinan. | .. Und so begrüß’ ich froh die Morgensonne, | Begrüße gleicherweis die scheidende; | Dann wend’ ich meinen Blick den Sternen zu 411,35 Epimen 51freundlich ist sein Antlitz, Anmuth spielt darüber, wie auf beruhigtem Occan die A. 491,90,6 Philostrat,Neptun
vgl Abendbeleuchtung GWB Abendgestirn Scheidesonne

Gustav-Adolf Zekert


 
Artikelverweis  Abendsonne-Glut Betrachte wie in Abendsonne-Gluth | Die grünumgebnen Hütten schimmern. | Sie rückt und weicht, der Tag ist überlebt, | Dort eilt sie hin .. | O daß kein Flügel mich vom Boden hebt, | Ihr nach und immer nach zu streben! | Ich säh’ im ewigen Abendstrahl | Die stille Welt zu meinen Füßen Faust I 1070

Gustav-Adolf Zekert