Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ausschlagsparer bis ausschleiszen (Bd. 1, Sp. 954 bis 955)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ausschlagsparer, m. kein elenkürzer, meszschürzer, ausschlagsparer. Garg. 280a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschlappen, elambere, von leckenden hunden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschlaudern, funda excutere, dann überhaupt emittere, aussprützen: einem ein auge ausschleudern. Fischart von zwergen: die, wann sie auf den meulen oder pantoffeln

[Bd. 1, Sp. 955]


herschlappen gehen, disen vortheil haben, dasz sie weder stümpf (d. i. stümpf) noch mentel betreppen, sonder den treck uber den kopf ausschlaudern können. Garg. 41a. man schreibt heute ausschleudern, Adelung ausschläudern, Lessing ausschleidern: dieses gestus der auszuschleidernden fackel, als sinnbild des nahenden todes habe ich mich immer erinnert, so oft mir die sogenannten brüder Castor und Pollux in der villa Ludovici vor augen gekommen. 8, 235; der Vesuv schleudert steine aus. über die wurzel s. DWB schleuder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschlecht, f. mentagra, ausschlag am kinn. Maaler 45c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleichen, occulte exire, erepere, perreptare:

und zu der hindern thür ausschleichen.
H. Sachs III. 2, 105a;

was ich ausschleich all winkel do.
III. 3, 28b.

s. ausschliefen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleidern, s. ausschlaudern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleif, m. occultus exitus: wa diser weg sie nit fur sicher bedunkt, haben sie andere ausschleif. Hedion com. 195;

sein ausschleif er fein allzeit fund.
Fischarts Eulensp. reimenweis 6b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleifen, ausschlif, ausgeschliffen, in verschiednem sinn,
1) früher intransitiv, elabi, vgl. ahd. slîfan, inslîfan (Graff 6, 807):

er schleift all schlupfwinkel aus.
Ayrer fastn. 86a.

s. ausschliefen.
2) heute exacuere, acuendo delere: ein glas, einen spiegel ausschleifen; die scharte ausschleifen, auswetzen;

dasz du hast nach seim messer griffen,
und im die scharten ausgeschliffen. grobianus n 4;

sie hatten von natur schon verstand genug, und im kriege haben sie ihm nur mehr ausgeschliffen. Lessing 6, 329; an Viktors seele waren mehrere kräfte zu schimmernden facetten ausgeschliffen. J. Paul Hesp. 3, 155.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleifen, ausschleifte, ausgeschleift, extrahere: den missethäter ausschleifen; eine schwere last ausschleifen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleimen, pituita mundare.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausschleiszen, exscindere, mhd. ûʒslîʒen myst. 202, 31. s. ausschlitzen.