Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ausrunden bis aussäen (Bd. 1, Sp. 942)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ausrunden, ausründen, rotundare, etwas stärker als abrunden, rund ausarbeiten; sich ausrunden, vervollkommnen: die äpfel runden sich aus; eben da rundet sich ihr system aus. Klinger 11, 204; der staat rundete sich allmälich mehr aus; so ründet sich alles eckige in der welt aus. 11, 158.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausruns, oder wie Maaler 45b schreibt, ausrunsch, m. effusio, profusio, ein altes wort, vgl. ahd. runs. Graff 2, 519.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausrupfen, evellere, ausraufen, von gras, haar, wolle, federn: die jungen gänse verstanden sich gleich aufs ausrupfen des grases;

man rupft uns steif die federn aus.
Soltau 465;

wegen der küsse, die ich dir gleichsam auf den weg gebe, der haare, die ich deinentwegen ausrupfe, und der thränen, die ich so häufig vergiesze. Opitz 1, 275.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausrüsten, armare, instruere: ein heer, ein schif, die flotte, den wagen ausrüsten; sich ausrüsten, kleiden. Garg. 173b; lebe wol, mein kind, gott rüste dich aus mit mut und kraft; ein stumpfer kopf ist durch erlernung sehr wol, sogar bis zur gelehrsamkeit auszurüsten. Kant 2, 155; bebe, sohn des staubs, der du dich so kühn zum feigen betrug ausrüstest. Klinger 2, 265. auch bei den handwerkern gilt ausrüsten für zurüsten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausrüstung, f. instructio, armatura: der verstand ist einer belehrung und ausrüstung durch regeln fähig. Kant 2, 155.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausrutschen, prolabi, ausgleiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausrütteln, excutere, ausschütteln: körner, stroh ausrütteln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aussaat, f. sementis, sowol das säen selbst, als das dazu bestimmte getraide: ein fetter acker verlangt vier scheffel aussaat. figürlich, seine aussaat von blattern und runzeln. J. Paul uns. loge 3, 166; die aussaat des bösen wuchert; die grosze aussaat, der todtenacker, wie goth. manasêþs, männersaat, volk, welt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aussacken, effundere, aus dem sack schütten: korn, kartoffeln aussacken; nachdem nun die statt also zugerüst und ausgesacket (ausgeplündert, saccagée) war. Garg. 202b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aussäckeln, was ausbeuteln: ich bin ausgesäckelt, habe mein geld ausgegeben; sie haben dich schön ausgesäckelt heute. Fr. Müller 2, 118. bei Stieler 1660 ausseckeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aussäen, sementem facere, steht sehr oft bildlich:

irdisch bin ich ausgesät,
himmlisch werd ich auferstehn;
het mirs zu freuden ausgesät,
der ander hat mirs abgemät.
Uhland 128;

wir sän auf wahrheit aus, und ernten zweifel ein.
Dusch;

wer ohren macht mit lobe reich, wil machen reich sein haus,
der wil ihm ernten eignen nutz, der fremdes lob sät aus.
Logau 1, 8, 51;

so seet ir in ein fremden acker das korn aus. fastn. sp. 649, 6;

[Bd. 1, Sp. 943]


gut ausgeführte monumente, nicht einzeln und zufällig ausgesäet. Göthe 17, 205; wer mit Rousseau nur irgend in verhältnis gestanden hatte, genosz theil an der glorie, die von ihm ausgieng, und in seinem namen war eine stille gemeinde weit und breit ausgesäet. 26, 181; meine in deutschland ausgesäeten freunde und freundinnen. 45, 311; deine hungrige, bettlerische und elende brut wird den von dir ausgesäten jammer durch kinder und kindeskinder fortpflanzen. Klinger 3, 271; so erntete ich oft vorwurf und flüche, wo ich so sorgfältig auf dank und segen ausgesät hatte. 7, 61; an diesem striche des himmels sind die sterne dicht ausgesät.