Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
auspusten bis ausquesten (Bd. 1, Sp. 926 bis 927)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) auspusten, ausblasen. Göthe 41, 253.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausputz, m. exornatio, expolitio: der ausputz eines kindes, einer mauer; zwei diener mit rother liberei, welche uns der alte vom adel zu einem bessern ausputz auf den weg gegeben hatte. Jucund. 204; um ihren guten eigenschaften den glanz und ausputz zu geben. J. E. Schlegel 5, 46; mit allem ausputz von angemaszter gründlichkeit. Kant 1, 44; der ausputz der wissenschaft. 3, 314. s. DWB abputz, DWB anputz, DWB aufputz, putz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausputzen , eigentlich putare, amputare, expurgare, exornare, ausschmücken, die letzte hand ans werk legen.
1) die bäume, die hecken ausputzen, beschneiden, interpurgare.
2) fische ausputzen, depurgare; den rost, flecken ausputzen, detergere; die flinte, kanone: liesz die stücke ausbutzen. Plesse 3, 352.
3) das licht ausputzen, emungere, gewöhnlich aber auslöschen, candelam incaute emungendo exstinguere; Flamin habe dem kammerherrn mit der pistole das lebenslicht ausgeputzt. J. Paul Hesp. 4, 97.
4) mein ställ sind fein ausgebutzet. Garg. 89b; gemächer, die er mit allerhand schildereien ausputzen solte. Weise erzn. 3; ihre tische und tresuren mit gülden und silbern bechern, schüsseln und kannen ausgebutzet und gezieret. Schuppius 783; das füllen ruft aus:

zwar dient der zaum mich auszuputzen,
doch darum ward er nicht gemacht,
er ist zu meines reuters nutzen
und meiner sclaverei erdacht.
Gellert 1, 48.


5) das glas, den becher ausputzen heiszt auch rein austrinken, ausleeren: er hat schon einen ausgeputzt, genommen; wer alle pocal ausbutzet, der gehet mit den schweinen zu tisch. Lehmann 67. auch die kisten ausputzen, ausleeren:

es ist fein, dasz ein frembdling sich
kan in ein gutes haus einnisten,
und mit dem fuchsschwanz listiglich
ausbutzet förliglich (dolose) die kisten.
Weckherlin 417;

nachdem der wirt nun sahe, dasz niemand mehr asz und die schüsseln ziemlich ausgeputzt waren. Schelmufsky 1, 27.
6) häufig von flitterhaftem anzug und staat: so können sie doch wol doctorisch gehen und sich ausbutzen mit dem maul, mit dem schlecke, mit gewand. Paracelsus chir. schr. 128a; zwen junger ritter nit basz mit cleidung, pferden und harnasch ausgebutzet. Aimon D 3;

was hat üch in die wüste treit?
ein menschen zsehn, der si bekleit
mit zarten kleidern gbutzet usz? trag. Joh. h 4;

underdes war er angethan, gestrält, vom schuh bis zum hut ausgebutzt, geräuchert und erlabt. Garg. 173b; mit seidenen kleidern ausgeputzet. pers. baumg. 3, 18; treten die beiden wol ausgeputzt auf. Schoch stud. leben J 5;

indessen kömpt sein weib,
die nicht nach bisem reucht, und ihren schnöden leib,
wie falscher waar geschieht, vollauf an allen enden
hat prächtig ausgebutzt.
Opitz 1, 138;

[Bd. 1, Sp. 927]


sie hatte sich eben an ihrem nachttische befunden, um sich auf die ankunft ihrers bruders auszuputzen, der sie auf eine unerwartete gesellschaft vorbereitet hatte. Wieland 12, 45; sie putzte mich so gut aus, als es in der eile möglich war, warf einen schleier über mich und sich selbst, und führte mich aus dem hause. 12, 107; sie traten zusammen herein, sehr abenteuerlich ausgeputzt. Göthe 19, 210; die infantin will eine masquerade angestellt haben und ich will mich zu einem narren ausputzen. Klingers th. 4, 274; für sich allein würde ein verlassener mensch weder seine hütte noch sich selbst ausputzen. Kant 7, 156; allsonntäglich putzte die mutter ihr töchterchen wie eine puppe aus. s. ausmutzen.
7) abstract, in gutem wie übelm sinn: ich will auch fortfahren die wahrheit auszuputzen. Luthers br. 2, 15; hierdurch werden unsre gedanken ausgeputzter. J. E. Schlegel 3, 88; so könnt ich mir ja den schein einer heldin geben und meine unmacht zu einem verdienst ausputzen. Schiller 205a; man hatte gewisse vorfälle ausgeputzt und ihnen eine lustige und interessante gestalt gegeben. Göthe 18, 293; past hier keiner von den dreitausend namen, mit denen ihr (ärzte) eure unwissenheit ausputzt? 20, 301.
8) aus der vorstellung des fegens leitet sich die des züchtigens, verweisens, scheltens: er hat den buben tüchtig ausgeputzt; doch stellt Keisersberg die person in den dativ: das du in strofest, anschnauwest und im uszbützest. chr. bilg. 141. s. ausschneuzen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausputzen, n. expurgatio, expolitio: da nun alles hausgesind umb frau Anna stehet, und eins dieses, das andere ein anders begaffete und betrachtete, und im ausputzen so geschäftig waren. Schuppius 542; wir pachteten hierauf einen gasthof und hatten viele ausspannung, mithin dem scheine nach gute nahrung. dem ohngeachtet aber waren wir in einem halben jahre fertig bis aufs ausputzen, und ich muste aufgehäufter schulden wegen Prag verlassen. Leipz. avanturier 2, 53.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausputzer, m. putator, exornator, gewöhnlich aber nach ausputzen 8 ein derber verweis: Musca, du wirst ursache sein, dasz ich wackern ausputzer und vielleicht auch wol gute trockene stösze von dem herrn bekommen werde. Gryphius 1, 862; ich wil ihm einen statlichen ausputzer geben, dasz er ein andermal ein wenig besser den sachen nachdenke. 1, 898; um meinem schwager einen tüchtigen ausputzer zu geben. Felsenburg 2, 436; einen wichtigen ausputzer zu verdienen. ehe eines mannes 237; und ich hatte denjenigen guten ausputzer ganz wol verdienet, den ich damals empfieng. Leipz. avant. 1, 32; sie aber nur einen ausputzer davon kriegete. Salinde 105; damit, wann das werk übel ablief und ihnen (den jungen pharisäern) Christus einen guten ausbutzer gebe, die alten patres den kopf aus der schlinge ziehen können. Schuppius 790; die schwester mag mir diesen ausputzer nicht übel nehmen. Lessing 12, 459; die gnädigsten ausputzer summten ihm schon um den kopf. Göthe 18, 72; dasz ich dem Gherardo nur eine ohrfeige gegeben hätte, und deshalb keinen so heftigen ausputzer verdiente (non mi pareva dovere di meritare tanta gagliarda riprensione). 34, 46.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausputzung, f. leibspfleg und wolhaltung, ausbutzung und schmuck des leibs. Fischart ehz. 21.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausquälen, excruciare: ob es (das mädchen) sich verzehrt und sein armes junges leben ausquält. Göthe 10, 57.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausqualmen, evaporare, ausdampfen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausquartieren, hospitium mutare: der darf mir nicht ausquartiert werden. bürgercapitain 1, 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausquellen, scaturire: ausquellende brunnen; die aus den schönen guten augen ausquellenden thränen. Göthe 23, 193; seiner seit jahren zum erstenmale von leidenschaft auseinander gerissenen brust quoll das sieche blut aus. J. Paul Hesp. 3, 256.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausquesten, exire foras saepiusque. Stieler 1490.