Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ausmahnen bis ausmarschieren (Bd. 1, Sp. 916 bis 917)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ausmahnen, heiszt in den weisthümern, wenn der richter die scheffen auffordert, aus dem gericht beiseits zu gehen, sich zu beraten und dann zu weisen, z. b. die scheffen. durch den schultheiszen ausgemant, haben ihren bedacht genommen und nach gehaltenem bedacht fur recht erkant. 1, 842. 2, 236; der scheffen gesetzt und ausgemant worden durch den meier als ein richter ... darauf sich der scheffen bedacht und nachfolgende artikel vor weisthumb erklert. 3, 799.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmähren, plane miscere, gustare, auskosten: warte nur, wir habens noch nicht bisz auf den grund zusammen ausgemähret. Filidor Ernelinde s. 121. von mähren, meren, einrühren, anrühren, vgl. mhd. enblanden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmangeln, lintea, massam probe laevigare, ausrollen wäsche, teig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmann, m. homo extraneus, mhd. ûʒman, oft in den weisthümern, z. b. 3, 346. 489. 499. 615. der pl. ist ausleute.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmärgeln, s. DWB ausmergeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmarken, notis, limitibus distinguere, insignire, limitare: die gerechten wirt er (der antichrist) als ketzer verfolgen, die sein wirt er als das vihe ausmarken. welche sich seins gemerks widern u. s. w. Frank chron. 523b; welche zwen flüsz, so disz land ausmarken (es steht auszmarckten) und einfassen, clxxii tausent schrit von einander seind. weltb. 72b; Asia wirt an drei enden mit dem mör berürt und ausgemarkt. 139b;

gott lasz die kriegbetrübte zeit
endlich zu dem frieden dienen,
dasz die ausgemarkten gränzen
wieder ihre zier ergänzen.
Knittels poet. sinnenfr. 119.

wo ausmarken nicht aussaugen bedeuten kann, sondern wol nur der grenzzeichen berauben.

[Bd. 1, Sp. 917]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ausmarken, exprimere medullam, enervare, ausdrücken, ausmergeln, nnl. uitmergen: mit solchen abgefäumten, ausgemarkten, verdächtigen vögeln. Simpl. 1, 192; market etliche citronen aus, rühret zucker daran. Hohberg 3, 24b; ausgemarkte (ausgepreste) citronen. 3, 61a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmärker, extraneus, extra marcam habitans, ausmann, der mark untheilhaftig, oft in den weisthümern, z. b. 2, 233. 3, 416 und Frankf. ref. VIII, 12, 3. es steht auch ausgemärker, weisth. 2, 162. 163.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmarkung, f. limitatio: sie haben kein ausmarkung der land, bawen kein feld. Frank weltb. 92a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmarsch, m. profectio: der ausmarsch des heers.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausmarschieren, ausrücken, castra movere.