Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blatterstüpflicht bis blattfläche (Bd. 2, Sp. 79)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blatterstüpflicht, was blatternarbig. Hildburghäuser diebsbande s. 48. blattersteppig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterteig, m. siehe blättergebäck.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättertorf, m. turba foliata, sich blätternder torf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättervoll, plenus foliis:

die saat ist aufgeschossen
und reizt der schnitter hand,
die blättervollen sprossen
beschatten berg und land.
Hagedorn 3, 70;

blättervolle zweige.
Gökingk 2, 129.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterweise, adv. ad paginas.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterwerk, n. folia, laubwerk. Brockes 1, 281. 7, 457.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterzahn, m. zahn, der sich blättert, schiefert.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterzelt, n. umbraculum frondosum, laubdach, laubzelt. Brockes 4, 126. 6, 105.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blatterzug, m. clematis erecta, brennkraut, dessen scharfer saft blasen zieht, vgl. DWB blatterkraut.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattfederchen, n. plumula.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattfläche, f. pagina, lamina.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer