Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blättergebäck bis blättericht (Bd. 2, Sp. 78)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blättergebäck, n. opus pistorium foliatum. auch blättergebackenes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergelb, grüngelb, wie abfallende blätter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergesäusel, n. Voss id. 2, 23.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergestalt, f. figura folii: dasz dieser blattstil eine neigung habe, sich in blättergestalt zu verwandeln. Göthe 58, 30.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergift, n. virus variolarum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergrube, f. nota variolarum, blatternarbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergrubig, narbig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterheer, n. Brockes 1, 277.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blatterheiler, m. blatternarzt. Keisersb. s. d. m. 8a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blatterholz, n. guajacum sanctum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättericht, foliosus: auch die tücher bläterich werden. reichspol. ordn. 1530. 28, 1; der teig ist blättericht.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer