Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blanke bis blankwein (Bd. 2, Sp. 65 bis 66)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blanke, f. siehe planke.

[Bd. 2, Sp. 66]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blänke, f. ein kahler, abgetriebner platz im walde, von blank = blosz, baar. blenke, wiese. Hermes Soph. reise 1, 402.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blänkeln: blänkelte ihr mit dem schwert in die augen. Musaeus 2, 126. s. DWB plänkeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blänken, nitidare, mhd. blenken, putzen, glätten, blank machen:

hieraus hatte der bogenbereiter den bogen verfertigt,
überall wol geblänkt und mit goldenem knaufe beschlagen.
Bürger 213b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blänkern, coruscare, besser blinkern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankfrost, m. was blachfrost und barfrost.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankscheit, n. ein stäbchen fischbein oder metall, das frauen in der schnürbrust tragen, franz. planchette, das man zu assimilieren trachtete:

ums blankscheit scherz getrieben.
Günther 537.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankschmied, m. huf- und blankschmied.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankstoszbock, m. holzbock zum blänken der häute.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankstoszen, nennen die gerber das glätten der häute.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blankwein, n. vinum album, weiszer wein. Luther 3, 55.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer