Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bitterklee bis bittern (Bd. 2, Sp. 56)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bitterklee, m. menyanthes trifoliata.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterknecht, m. knecht der zur hochzeit bittet: ich schicke die köchin und den bitterknecht heraus. Weise unvergn. seele 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkraut, n. picris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkresse, f. cardamine amara.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkürbisz, m. was bitterapfel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterleid, acerbe ferendus. Hermes Soph. reise 6, 212.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterlich, subamarus: der apfel hat einen bitterlichen geschmack.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterlich, adv. amare, graviter: und ich weine und faste bitterlich. ps. 69, 11; laszt mich bitterlich weinen. Es. 22, 4; und gieng heraus und weinet bitterlich. Matth. 26, 75; bis es bitterlich zu weinen anfieng. Göthe 18, 278; sie weinte bitterlich. 20, 102; zu Innsbruck verweilten wir zwei tage, da Gretchen des ausruhens bitterlich bedurfte. Niebuhr leben 3, 44; bitterlich schluchzend. Bürger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterling, m. cyprinus amarus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterling, m. agaricus piperatus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bittern ,
1) amarum esse, mhd.

sô sateʒ kint niht eʒʒen mac,
sô bittert im des honges smac.
Freidank 125, 2. BC;

dem bittert honec und süeʒet gift. Renn. 3321;

vil anders bittert und süeʒet. Ls. 1, 390;

nhd. will er dann suren, so well wir pittern. fastn. sp. 298, 8;

und sol euch fürpasz niht mer pittern. 328, 14;

dir bitterts maul. 1210;

wenn die maus satt ist, bittert ihr das mehl. Stieler 130.
2) amarum reddere, exacerbare, erbittern, verbittern: welches den fürsten Autaritus so sehr bitterte, dasz er endlich in den tod des Gescons willigte. Lohenst. Arm. 1, 805; weil ihn aber die einäscherung der stadt Mattium heftig bitterte. 2, 1081;

dann bitterst du dein leid mit wermut.
Voss 6, 107.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer